Waldperlach – Geschichtsstunde für Senioren

Werbung

Waldperlach ist es wert, entdeckt zu werden. Über diesen besonderen Stadtteil hält Franz Kerscher (Festring Perlach) am Freitag, den 13. Oktober 2017, einen Vortrag bei der AWO-Seniorengruppe Neuperlach. Beginn ist um 14 Uhr im Neuperlacher Sportwirt, Bert-Brecht-Allee 17. Der Eintritt ist frei, jedermann-/frau ist herzlich willkommen!

Flohmarkt im Quidde-Zentrum am Sonntag, den 24.09.2017, ab 12:00 Uhr

Werbung

Am Sonntag, den 24.09.2017, findet im Nachbarschaftstreff Quidde-Zentrum (www.quiddetreff.de) ein Flohmarkt statt. Beginn ist 12:00 Uhr.

Die Ausstellfläche ist überdacht und der Aufbau ist ab 10:00 Uhr möglich.
Es stehen begrenzt Tische für 3,–- Euro zur Verfügung. Bitte unter der
Telefonnummer 089/63 83 88 72 anmelden. Sie können auch gerne eigene
Tische mitbringen, Platz ist genug vorhanden.

Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, durch unsere Räume zu schlendern, sich bei Kaffee und Kuchen (gegen Unkostenbeitrag) zu unterhalten, und unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter stehen Ihnen für Informationen zur
Verfügung.

AWO-Flohmarkt zugunsten Weihnachten für Einsame

Werbung

AWO-Flohmarkt
AWO-Flohmarkt …
AWO-Flohmarkt
… zugunsten Weihnachten für Einsame

Der Ortsverein Neuperlach der Arbeiterwohlfahrt veranstaltet am Samstag, den 9. September 2017, von 13 bis 17 Uhr den traditionellen Flohmarkt im Hof des Horst-Salzmann-Zentrum, Plievierpark. Zum Verkauf gelangen Bücher und sonstige Artikel des täglichen Gebrauchs. Der Erlös dient mit zur Finanzierung der Veranstaltung „Weihnachten für Einsame“ am Heiligen Abend. Artikel zum Verkauf werden gern ab 12 Uhr angenommen – bitte keine Bekleidung.

Die nächste Veranstaltung der AWO-Seniorengruppe Neuperlach ist am Freitag, den 8. September, um 14 Uhr im Sportwirt, Bert-Brecht-Allee 17. Es findet ein Quiz mit Herbert Topfstädt statt.

Claudia Tausend bei der AWO Neuperlach

Werbung

Die AWO-Seniorengruppe Neuperlach lädt herzlich ein zu einem Nachmittag mit der Bundestagsabgeordneten Claudia Tausend am Freitag, den 25. August 2017, um 14 Uhr beim Neuperlacher Sportwirt, Bert-Brecht-Allee 17. Jedermann/-frau ist herzlich willkommen.

AWO-Senioren: Busfahrt Schliersee – Spitzingsee – Winklstüberl

Werbung

Schliersee – Spitzingsee – Winklstüberl …

… sind die Stationen der Busfahrt der AWO-Seniorengruppe Neuperlach am Freitag den, 11. August 2017. Fahrpreis 15,– Euro, Abfahrt 9 Uhr, Neuperlach Zentrum, Anmeldung Tel. 089/460 37 82 (Barbara Meier).

AWO-Senioren: Grillfest

Werbung

AWO-Grillfest
AWO-Grillfest

Die AWO-Seniorengruppe Neuperlach lädt herzlich ein zum Grillfest am Freitag, den 28. Juli 2017, um 14 Uhr beim Neuperlacher Sportwirt, Bert-Brecht-Allee 17 – bei schönem Wetter im Garten. Jedermann/-frau ist herzlich willkommen!

Voranzeige: 11. August 2017, Tagesfahrt Schliersee – Spitzingsee – Winklstüberl. Anmeldung Tel. 089/460 37 82

Veranstaltungen des Festring Perlach e. V. im 2. Halbjahr 2017

Werbung

Hier kann die Veranstaltungsvorschau für das 2. Halbjahr 2017 heruntergeladen werden:

Festring Logo

Hier klicken: Festring Perlach e. V. – Veranstaltungen 2. Halbjahr 2017

 

AWO Neuperlach: Busfahrt abgesagt!

Werbung

Die für Freitag, den 14. Juli 2017, vorgesehene Busfahrt fällt aus. Stattdessen lädt die AWO-Seniorengruppe Neuperlach herzlich ein zum gemütlichen Beisammensein um 14 Uhr beim Neuperlacher Sportwirt, Bert-Brecht-Allee 17. Jedermann/-frau ist herzlich willkommen!

Quidde-Zentrum: Schnupperabend Djembe-Trommelkurs von Papi Diedhiou

Werbung

Papi Djembe
Papi Diedhiou mit Djembe

Papi Diedhiou ist Trommellehrer aus dem Senegal und würde gerne sein Wissen an Trommelinteressierte weitergeben. Dazu bietet er am Donnerstag, den 06.07.2017, um 17:15 Uhr im Nachbarschaftstreff Quidde-Zentrum (Quiddestraße 45) einen Schnupperabend an. Egal ob mit oder ohne Vorkenntnisse in Musik, Trommeln und Rhythmus, Anfänger sowie Fortgeschrittene sind gleichermaßen willkommen. Inhalt des Abends sowie des daraufhin regelmäßig stattfindenden Angebots, ist die Vermittlung unterschiedlicher Techniken, spezieller Koordinationsübungen und traditioneller senegalesischer Rhythmen auf der Djembe, einer einfelligen Bechertrommel aus Westafrika. Im Vordergrund steht der Spaß am gemeinsamen Trommeln in entspannter und ungezwungener Atmosphäre. Es werden genügend Trommeln vor Ort sein, sodass interessierte Nachbarn einfach vorbeikommen und mittrommeln können.

Seniorenbeiratswahl

Werbung

Herbert Topfstädt informiert über die Neuwahl der Münchner Seniorenvertretung am Freitag, den 23. Juni 2017, um 14 Uhr im Neuperlacher Sportwirt, Bert-Brecht-Allee 17. Die AWO-Seniorengruppe lädt herzlich ein, der Eintritt ist frei.

Literaturprojekt im Nachbarschaftstreff Quidde-Zentrum

Werbung

Ein Leben ohne Bücher ist wie eine Kindheit ohne Märchen, ist wie eine Jugend ohne Liebe, ist wie ein Alter ohne Frieden. (Carl Peter Fröhling)

Nachbarschaftstreff Quidde-Zentrum
Nachbarschaftstreff Quidde-Zentrum (Archivbild)

Der Nachbarschaftstreff Quidde-Zentrum (www.quiddetreff.de) erweitert sein Angebot. Ab sofort gibt es auch die Möglichkeit, seinen literarischen Durst zu stillen. Das neue Literaturprojekt macht es möglich! Ihr wollt euch über aktuelle Bestseller austauschen? Tief eintauchen in die Welt der Bücher? Dann seid ihr bei uns richtig!

Aktuell befindet sich ein Literaturkreis im Aufbau, den ihr aktiv mitgestalten könnt! Wie das funktioniert? Kommt einfach an unserem Infoabend (Mittwoch, den 14.06.2017, um 17:00 Uhr) zu uns in den Nachbarschaftstreff Quidde-Zentrum und erfahrt mehr! Ihr könnt es kaum noch erwarten und wollt vorab schon weitere Informationen oder uns eure Ideen mitteilen? Dann schreibt uns eine E-Mail unter: f.mayr@quiddetreff.de.

24. Juni 2017: AWO-Kinder- und Bürgerfest

Werbung

AWO Kinder- und Bürgerfest
AWO-Kinder- und Bürgerfest …
Kinderzirkus Bambino
… mit dem Kinderzirkus Bambino

Auch heuer lädt der AWO-Ortsverein Neuperlach zum Kinder- und Bürgerfest im Garten des Horst-Salzmann-Zentrum Plievierpark (Eingang Putzbrunner Straße) ein: am Samstag, den 24. Juni 2017, Beginn ist um 14 Uhr, der Eintritt ist frei!

Es gibt Spiele und Spaß für alle, der Kinderzirkus Bambino kommt, die SVN Fun Kids treten auf … und nicht zu vergessen: Für jedes Kind gibt es ein Paar Würstl und ein Getränk gratis. Selbstverständlich kommen auch die Erwachsenen auf ihre Kosten.

AWO: Zeitreise durch die Geschichte des Stadtteils Neuperlach

Werbung

1967 bis 2017: 50 Jahre Neuperlach – Eine Zeitreise durch die Geschichte des Münchner Stadtteils Neuperlach.

Vortrag am Freitag, den 26. Mai 2017, bei der AWO-Seniorengruppe Neuperlach. Beginn ist um 14 Uhr im Neuperlacher Sportwirt, Bert-Brecht-Allee 17. Der Eintritt ist frei, jedermann/-frau ist herzlich willkommen!

AWO Neuperlach: Muttertagsfeier

Werbung

Die AWO-Seniorengruppe Neuperlach lädt herzlich ein zur Muttertagsfeier mit Musik am Freitag, den 12. Mai 2017, um 14 Uhr beim Neuperlacher Sportwirt, Bert-Brecht-Allee 17. Auch Väter sind herzlich willkommen. Eintritt frei.

AWO Neuperlach: Jahreshauptversammlung

Werbung

Der Ortsverein Neuperlach der Arbeiterwohlfahrt lädt ein zur Jahreshauptversammlung am Freitag, den 28. April 2017, um 15 Uhr im Neuperlacher Sportwirt, Bert-Brecht-Allee 17. Bereits um 14 Uhr trifft sich der AWO-Seniorenclub. Gäste wie immer herzlich willkommen.
AWO Logo

Spieletreff by MixedPickels im Nachbarschaftstreff Quidde-Zentrum

Werbung

Am Montag, den 10. April 2017, starten wir ab 17:00 Uhr unseren neuen Spieletreff. Danach geht es im 14-tägigen Rhythmus weiter. Es werden Mitspieler gesucht, die Freude und Lust daran haben, unter anderem auch nette Leute kennenzulernen.

Es wird eine offene Gruppe jeden Alters sein. Bitte die Spiele, die gewünscht werden, mitbringen. Ganz egal, ob Mühle, Dame oder Kartenspiele (z.B. auch Schafkopfen).

Wir freuen uns über ein zahlreiches Kommen und wünschen viel Spaß dabei.

70 Osterhasen …

Werbung

Osterhase
Ostern steht vor der Tür

… warten auf die Besucher beim Seniorennachmittag der Neuperlacher AWO am Freitag, den 24. März 2017, um 14 Uhr im Neuperlacher Sportwirt, Bert-Brecht-Allee 17. Wer zuerst kommt, kann einen der 70 Schoko-Osterhasen ergattern. AWO-Ortsverein Neuperlach und AWO-Seniorenclub im Internet: http://www.awo-ortsverein-neuperlach.de

Gerhart-Hauptmann-Ring: Aus der Arche werden ein Pflegeheim und eine neue Arche (Update 21.09.2017)

Werbung

Arche, Gerhart-Hauptmann-Ring
Bild 1: Wieder verschwindet  so ein für Neuperlach typischer eingeschossiger Fertigbau (13.03.2017) © Thomas Irlbeck
Arche, Gerhart-Hauptmann-Ring
Bild 2 (13.03.2017) © Thomas Irlbeck

Vielen dürfte es noch in Erinnerung sein: Ein Fertigbau wird abgerissen und durch ein Pflegeheim ersetzt. Damals traf es das 6-Eck am Friedrich-Engels-Bogen (Kindergarten und Jugendclub). Das Phönix-Pflegeheim entstand.

Ein weiterer Fertigbau hat nun das gleiche Schicksal. Die Kinderarche am Gerhart-Hauptmann-Ring (Standort nahe Sudermann-Apotheke) wird abgerissen und durch ein Pflegeheim ersetzt. Die Kinderarche mit ihrer heilpädagogischen Einrichtung kommt aber auch wieder zurück. Beide Einrichtungen sollen am Standort nebeneinander entstehen. Das Pflegeheim, das PerlachStift heißen wird, wird 72 Plätze haben, also etwa die Hälfte wie das Phönix-Pflegeheim.

Kritisiert wird, dass nur fünf Stellplätze geschaffen werden, was zu knapp sein könnte. Wie die Bilder zeigen, wird der Abriss bereits vorbereitet.

Arche, Gerhart-Hauptmann-Ring
Bild 3 (13.03.2017) © Thomas Irlbeck
Arche, Gerhart-Hauptmann-Ring
Bild 4 (13.03.2017) © Thomas Irlbeck
Arche, Gerhart-Hauptmann-Ring
Bild 5 (13.03.2017) © Thomas Irlbeck
Arche, Gerhart-Hauptmann-Ring
Bild 6 (13.03.2017) © Thomas Irlbeck

Der traurige Rest nach dem Abriss der Kinderarche (01.05.2017)

Abriss Arche, Gerhart-Hauptmann-Ring
Bild 7 (01.05.2017) © Thomas Irlbeck
Abriss Arche, Gerhart-Hauptmann-Ring
Bild 8 (01.05.2017) © Thomas Irlbeck

Räumung (22.05.2017)

Die Räumung der Baustelle geht weiter. Dafür, dass nur die Bodenplatte aus Beton war, liegen hier noch ganz schön viele Betonbrocken herum.

Arche, Gerhart-Hauptmann-Ring
Bild 9 (22.05.2017) © Thomas Irlbeck
Arche, Gerhart-Hauptmann-Ring
Bild 10 (22.05.2017) © Thomas Irlbeck

Update: Werbetafel (06.07.2017)

Pflegeheim PerlachStift, Gerhart-Hauptmann-Ring
Bild 11: So soll das PerlachStift mal aussehen (06.07.2017) © Thomas Irlbeck

Ab Mitte Juli 2017

Der Kran wurde 1m 14.07.2017 aufgestellt. Zügig starteten dann die Hochbauarbeiten. Auf ein Kellergeschoss wurde verzichtet. Nachdem zunächst das Fundament gegossen wurden, standen am 25.08.2017 bereits die ersten Wände.

Der Bau (Update 21.09.2017)

Pflegeheim PerlachStift
Bild 12: Das Erdgeschoss steht schon im Rohbau, weitere Betonplatten warten auf die Montage (21.09.2017) © Thomas Irlbeck
Pflegeheim PerlachStift
Bild 13 (21.09.2017) © Thomas Irlbeck

Aus 6 mach 8, das Ergebnis ist erst einmal 0! Teilweiser Baustopp an der Gewofag-Baustelle (Update 17.10.2017)

Werbung

Gewofag, Neuperlach Süd
Bild 1: Die Gewofag-Baustelle. Für einen der beiden hier geplanten Gebäudekomplexe (den südlichen) wurde ein Baustopp verhängt. Wir sehen hier vor allem den nördlichen Teil (WA1), der südliche (WA2) ist im Bild ganz links (26.02.2017) © Thomas Irlbeck
GEWOFAG, Neuperlach Süd
Bild 2: Sozialer Wohnungsbau mit gefalteten Fassaden, Loggien, ziegelrotem Kratzputz und Klinkersockel. So soll es einmal aussehen (26.02.2017) © Thomas Irlbeck

Die Wohnungsnot ist in München so groß wie noch nie, vor allem fehlt bezahlbarer Wohnraum. Da sind die Gewofag-Mietwohnungen, die derzeit in Neuperlach Süd an der Carl-Wery-Straße, Höhe Therese-Giehse-Allee, gegenüber dem Leonardo Hotel, entstehen, eine Bereicherung. Die 438 Wohnungen werden sozial gefördert, wobei verschiedene Fördermodelle zum Einsatz kommen. Der größte Teil der Teil der Wohnungen fällt unter den KMB (Konzeptioneller Mietwohnungs-Bau), ein weiterer Teil der Wohnungen basiert auf dem Modell München-Modell-Miete und beim Rest kommt eine einkommensorientierte Förderung zum Tragen. Bei den KMB-Wohnungen gelten keine Einkommensgrenzen, sodass sie für alle Münchner interessant sind, dennoch werden diese Wohnungen über 60 Jahre verhältnismäßig günstig vermietet. Denn in dieser Zeit ist garantiert, dass die Miete nur im Rahmen der Anpassung an den Verbraucherpreisindex erhöht wird.

Baustopp für den Komplex WA2 (südlich)

GEWOFAG, Neuperlach Süd
Bild 3: Mit acht Geschossen schafft man  mehr Wohnraum als mit sechs, dachte sich die Stadt. Dabei sollen aber einige Vorschriften verletzt worden sein (26.02.2017) © Thomas Irlbeck

Doch leider gibt es mit dem Bauvorhaben derzeit mächtig Ärger. Wie die Abendzeitung berichtete, darf der südliche Gebäudekomplex (WA2) vorerst nicht weitergebaut werden. Nachbarn hatten geklagt, weil die Stadt die Gebäude nicht wie ursprünglich geplant bei sechs Geschossen belassen, sondern teilweise auf acht Geschosse aufgestockt hatte. Dabei seien laut Gericht unter anderem Mindestabstände überschritten worden. Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) wehrt sich gegen Kritik seitens der CSU, berichtete die Süddeutsche Zeitung. Reiter bringt dabei unter anderem vor, dass die Aufstockung der beiden Gebäude von sechs auf acht Geschosse auch von den CSU-Stadträten im Gewofag-Aufsichtsrat beschlossen worden sei.

GEWOFAG, Neuperlach Süd
Bild 4 (26.02.2017) © Thomas Irlbeck

Der Komplex WA1 (nördlich) ist nicht betroffen. Hier gehen die Bauarbeiten weiter und es bleibt entsprechend bei acht Geschossen.

Hoffen wir einmal, dass der teilweise Baustopp bald aufgehoben werden kann, aber erfahrungsgemäß ziehen sich solche Umplanungen oft stark in die Länge. Etwaige weitere Gerichtsverfahren könnten weiter auf die Bremse treten. Eine etwaig geänderten Planung soll so erfolgen, dass auch der südliche Komplex WA2 mit acht Geschossen errichtet werden kann. Die Fotos zeigen die Baustelle und sind gestern, am Sonntag, den 26.02.2017, entstanden.

Update (24.06.2017)

Es soll nun einen Kompromiss mit gestaffelter Höhe geben. Der Nordbau soll sechs bis acht Geschosse erhalten, der Südbau zwischen zwei uns sieben. Es sollen 376 Wohnungen entstehen statt 422 (anderen Quellen zufolge waren es 438). In den ältesten Planungen mit sechsgeschossiger Bauweise waren es noch 327 Wohnungen.

Update (01.08.2017)

Jetzt wächst der Bau in die Höhe.

Gewofag, Neuperlach Süd
Bild 5 (01.08.2017) © Thomas Irlbeck

Update (29.08.2017)

Gewofag, Neuperlach Süd
Bild 6 (29.08.2017) © Thomas Irlbeck

Update (17.10.2017)

Gewofag, Neuperlach Süd
Bild 7 (17.10.2017) © Thomas Irlbeck
Gewofag, Neuperlach Süd
Bild 8 (17.10.2017) © Thomas Irlbeck