Wenn Fans zu weit gehen – Die Facebook-Fanseite „Neuperlach.org“

Werbung

Fanseite Neuperlach.org
Facebook-Seite von „Neuperlach.org“ . Diese stammt nicht von mir, sondern von einem Betreiber, der dies nicht mit mir abgesprochen hat

Ich freue mich wirklich sehr darüber, wenn die Berichterstattung über Neuperlach und auch seine Einrichtungen wie das Marx-Zentrum intensiviert wird, denn der lebenswerte Stadtteil ist es wert, dass er in den Medien häufiger vorkommt. Es steht jedem frei, hierzu – z.B. auf Facebook – eigene Seiten aufzumachen. Konkurrenz belebt ja bekanntermaßen das Geschäft.

Diese Seiten können natürlich „Neuperlach“ oder auch „Marx-Zentrum“ heißen, denn „Neuperlach“ oder auch „Marx-Zentrum“ gehören niemand alleine, sie gehören uns allen.

Auch gegen eine Fanseite, etwa auf Facebook, zu meiner Website „Neuperlach.org“ habe ich prinzipiell nichts einzuwenden, ganz im Gegenteil, ich freue mich sogar darüber, wenn jemand meine Websiteso gut gefällt, dass er sich als Fan dazu bekennt. Das steigert auch meine Reichweite.

Mit der neuen Facebook-Seite „Neuperlach.org“, die seit seit 11. Oktober dieses Jahres existiert, habe ich aber ein Problem.

Die Seite erweckt den Eindruck, als wäre sie eine offizielle Repräsentation meiner Website „neuperlach.org“, was sie aber ausdrücklich nicht ist. Sie scheint ganz oder weitgehend selbst produzierte Inhalte zu haben. Letztlich trommelt sie zwar für Neuperlach.org, sie hängt sich aber durch den Eindruck, selbst die Vertretung von der Website „Neuperlach.org“ zu sein, an meinen guten Namen und an meinen Erfolg ran und erhält dadurch mehr Klicks.

Anfangs behauptete der Betreiber sogar auf der dazugehörigen „Über“-Seite, dass alle Fotos von Videos von Neuperlach.org „original von (Name des Betreibers)“ seien (siehe folgender Screenshot). Jetzt meinte der Betreiber wohl seine Facebook-Seite „Neuperlach.org“, nicht aber die Website „Neuperlach.org“, denn zu Letzterer hat er aktuell keine alle Fotos von Videos beigesteuert. Sein Link dort führte aber zu meiner Website „Neuperlach.org“, wie der Screenshot zeigt! Auf meine Bitte hin hat das der Betreiber inzwischen korrigiert.

Fanseite Neuperlach.org – alte "About"-Version
So sah die About-Seite anfangs aus, das wurde immerhin inzwischen korrigiert

Aber diese eine Änderung reicht noch nicht aus, da weiterhin nicht erkennbar ist, dass es sich um eine Fanseite handelt.

Domänennamen wie „Neuperlach.org“ sind weltweit einzigartig und gehören eben nicht jedem, sondern nur dem, auf dem sie registriert sind. In diesem Fall gehört „Neuperlach.org“ mir – seit 2008.

Was ich auch gar nicht mag, wenn – ohne dass es mit mir abgesprochen ist – sogar im Namen von „Neuperlach Dot Org“ (gesprochen für „Neuperlach.org“) irgendwelche Baustellenbesichtigungen oder dergleichen vorgenommen werden (siehe folgender Screenshot). Das geht zu weit!

Fanseite Neuperlach.org – Detail
Im Namen von uns? Nein!

Stellen wir uns mal vor, jemand eröffnet eine private Wetterseite auf Facebook und stellt dort als Hobby-Meteorologe seine Beobachtungen und anderes Material ein, nennt diese Seite aber „Wetter.de“. Das würde den Betreibern von „Wetter.de“ wahrscheinlich auch nicht gefallen.

Also, lieber Betreiber der Facebook-Seite „Neuperlach.org“, ändere den Namen Deiner Seite (warum nicht einfach „Neuperlach“ oder „Neuperlach online“?) oder gestalte sie entsprechend um, dass man sie eindeutig als Fanseite der Website „Neuperlach.org“ wahrnimmt. Ich nehme an, Dir war einfach der Unterschied zwischen Stadtteilname (unproblematisch) und Domänennamen, was die freie Verwendung anbelangt, nicht bewusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.