Der Festring Perlach reist zum Pharao

Werbung

Am Freitag, den 18. August 2017, fährt der Festring Perlach zur Ausstellung „Pharao“ im Lokschuppen Rosenheim. Treff 10:45 Uhr mit Bayern-Ticket am S-Bahnhof Perlach. Abfahrt S-Bahn um 11:06 über Kreuzstraße – Mangfalltal. Gruppeneintritt mit Führung 18 Euro, Nichtmitglieder 20 Euro. Anmeldung bei Westners, Tel: 089/637 33 11. Der Festring Perlach im Internet: festring-perlach.de

Veranstaltungen des Festring Perlach e.V. im 2. Halbjahr 2017

Werbung

Hier kann die Veranstaltungsvorschau für das 2. Halbjahr 2017 heruntergeladen werden:

Festring Logo

Hier klicken: Festring Perlach e.V. – Veranstaltungen 2. Halbjahr 2017

 

Nachbar im Stadtteil: Führung im Technischen Hilfswerk

Werbung

Der Festring Perlach lädt herzlich ein zur Führung im Technischen Hilfswerk (THW), Unterbiberger Straße 5.

Wann und wo? Alle Daten

Freitag, den 23. Juni 2017, 16 Uhr
Teilnahme: 3 Euro, Festring-Mitglieder frei.
Anmeldung: Tel. 089/637 33 11 (Westner)

Der Festring Perlach im Internet: festring-perlach.de

Festring Perlach THW 2017
Der Festring Perlach lädt ein

Festring Perlach: Letzte Archivöffnung vor der Sommerpause

Werbung

Festring Perlach
Bild: Festring Perlach

Am Samstag, den 10.06.2017, lädt der Festring Perlach e.V. von 13 bis 16 Uhr wieder in die Räume des Perlacher Heimatarchivs an der Sebastian-Bauer-Straße 25 ein. Es erwartet Sie auch eine Sonderausstellung „30 Jahre Festring Perlach“. Es ist der letzte Tag der offenen Tür vor der Sommerpause. Der Eintritt ist frei. Der Festring Perlach im Internet: festring-perlach.de

Die Alte Ziegelei in Bogenhausen

Werbung

Der Festring Perlach lädt herzlich ein zur Besichtigung der Bogenhausener Ziegelei.

Wann und wo?

Am Samstag, den 20. Mai 2017, 15 Uhr, An der Alten Ziegelei, Bus 188 Muspillistraße

Teilnahme: 3 Euro, Festring–Perlach-Mitglieder frei

Anmeldung: Tel. 089/637 33 11 (Westner)

Der Festring Perlach im Internet: festring-perlach.de

Faltblatt Ziegeleikonzept
Initiative Ziegeleidenkmal für München

Perlacher Heimatarchiv geöffnet

Werbung

Heimatarchiv Ausstellung
Sonderausstellung im Perlacher Heimatarchiv
Festring Perlach
Standarte Festring Perlach

Am Samstag, den 13.05.2017, lädt der Festring Perlach e.V. von 13 bis 16 Uhr wieder alle heimatkundlich interessierten Bürgerinnen und Bürger in die Räume des Perlacher Heimatarchivs an der Sebastian-Bauer-Straße 25 ein. Es erwartet Sie auch eine Sonderausstellung „30 Jahre Festring Perlach“. Der Eintritt ist frei.

Der Festring Perlach im Internet:
festring-perlach.de

Heimatarchiv-Collage
Heimatarchiv-Collage

Perlacher Heimatarchiv geöffnet

Werbung

Festring Perlach
Bild: Festring Perlach

Am Samstag, den 08.04.2017, lädt der Festring Perlach e.V. von 13 bis 16 Uhr wieder alle heimatkundlich interessierten Bürgerinnen und Bürger in die Räume des Perlacher Heimatarchivs an der Sebastian-Bauer-Str. 25 ein. Es erwartet Sie auch eine Sonderausstellung „30 Jahre Festring Perlach“. Der Eintritt ist frei.

Der Festring Perlach im Internet: festring-perlach.de

Perlacher Kinder- und Jugendhoagartn 2017

Werbung

Perlacher Kinder- und Jugendhoagartn
Perlacher Kinder- und Jugendhoagartn

Zur Nachwuchsförderung für Volksmusik und Volkslied lädt der Perlacher Festring am Sonntag, den 2. April 2017, zu seinem 26. Kinder- und Jugendhoagartn in den Pfarrsaal St. Michael an der St.-Koloman-Straße 7 ein. Der Eintritt ist frei. Einlass für Gäste ist ab 14 Uhr, Beginn gegen 15 Uhr, Ende 17 Uhr. Für Kaffee- und Kuchenbewirtung ist gesorgt. Absicht des Perlacher Heimatpflegevereins ist es, jungen Sängern und angehenden Volksmusikanten aus der näheren und weiteren Umgebung die Möglichkeit zu einem öffentlichen Auftritt zu bieten. Durchs Programm führt Gabi Hausperger.

Der Festring im Internet: www.festring-perlach.de

Führung: Herz-Jesu-Kirche – die modernste Kirche Münchens

Werbung

Herz-Jesu-Kirche
Herz-Jesu-Kirche

Der Festring Perlach lädt ein zur Führung in der Herz-Jesu-Kirche am Donnerstag, den 23. März 2017, um 16 Uhr. Treff 15:45 Uhr, Lachnerstraße 8 (Nymphenburg – U1 + U7 Rotkreuzplatz)

Kosten: 5 Euro; Festring-Mitglieder: 3 Euro. Anmeldung Tel. 089/6 37 33 11 (Westner).

Der Festring Perlach im Internet: festring-perlach.de

200 Jahre Protestanten in Perlach

Werbung

So lautet der Titel des Vortrags von Uli Walter vom Festring Perlach am Freitag, den 10. März 2017, bei der AWO-Seniorengruppe Neuperlach. Beginn ist um 14 Uhr im Neuperlacher Sportwirt, Bert-Brecht-Allee 17. Der Eintritt ist frei, jedermann/-frau ist herzlich willkommen!

Perlacher Heimatarchiv geöffnet

Werbung

Festring Perlach
Perlacher Heimatarchiv

Am Samstag, den 11.02.2017, lädt der Festring Perlach e.V. von 13 bis 16 Uhr wieder alle heimatkundlich interessierten Bürgerinnen und Bürger in die Räume des Perlacher Heimatarchivs an der Sebastian-Bauer-Straße 25 ein. Es erwartet Sie auch eine Sonderausstellung „30 Jahre Festring Perlach“. Der Eintritt ist frei.

Der Festring Perlach besucht den „ewigen Stenz“

Werbung

Der ewige Stenz - Helmut Dietl und sein München
Plakat zur Ausstellung

Zur Ausstellung „Der ewige Stenz – Helmut Dietl und sein München“ lädt der Festring Perlach herzlich ein. Das Literaturhaus München am Salvatorplatz öffnet am Freitag, den 27. Januar 2017, um 19 Uhr exklusiv für den Festring seine Pforten. Eintritt und Führung kosten 12,– Euro, Festring-Mitglieder zahlen 10,– Euro. Anmeldung bei Westners, Tel. 089/637 33 11.

Der Festring Perlach im Internet: festring-perlach.de

Festring-Krippenausstellung mit vielen neuen Exponaten

Werbung

Weihnachtskrippe
Bild: Festring Perlach
Weihnachtskrippe
Bild: Festring Perlach

Parallel zum Perlacher Christkindlmarkt veranstaltet der Festring Perlach am 1. Advent wieder eine Krippenausstellung im Pfarrheim St. Michael Perlach, St.-Koloman-Straße. Öffnungszeiten: Samstag, den 26. November, von 14 bis 18 Uhr; Sonntag, den 27. November, von 12 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Der Festring Perlach bittet um Weihnachtskrippen

Werbung

Weihnachtskrippe
Foto: Festring Perlach

Auch heuer findet am 1. Advent (26./27. November 2016 – parallel zum Christkindlmarkt) wieder die traditionelle Krippenausstellung im Pfarrheim St. Michael Perlach statt. Um den Besuchern immer etwas Neues präsentieren zu können, bittet der Festring Perlach: „Leihen Sie uns für zwei Tage Ihre Weihnachtskrippe!“. Alle Informationen erhalten Sie von Marianne Greindl, Tel. 089/670 74 57.

Die Schatzkammer der Wittelsbacher

Werbung

Wittelsbacher
Symbole der Macht der bayerischen Könige: Krone, Zepter, Reichsapfel , Schwert …
Wittelsbacher
Statue des Heiligen Georg

Der Festring Perlach lädt herzlich ein zu diesem Vortrag von Dr. Falk Bachter am Donnerstag, den 10. November 2016, um 19 Uhr im Pfarrsaal St. Michael Perlach, St.-Koloman-Str. (neben Kirche). Der Eintritt ist frei, Spende erbeten.

Am Samstag, den 12. November, ist Tag der offenen Tür von 13 bis 16 Uhr im Perlacher Heimatarchiv an der Sebastian-Bauer-Str. 25. Gezeigt wird auch eine Sonderausstellung „30 Jahre Festring Perlach“. Es ist der letzte Termin vor der Winterpause.

Der Festring Perlach im Internet: festring-perlach.de

Ausstellung: 30 Jahre Festring Perlach

Werbung

Festring Perlach
Standarte Festring Perlach

Der Festring Perlach e.V. besteht seit 1986. Ursprünglich zum Jubiläum 1200 Jahre Perlach 790–1990 gegründet, hat sich der Verein zu einem beliebten Bewahrer der Perlacher Geschichte entwickelt.

Einen bunten Querschnitt der vergangenen 30 Jahre Festring-Aktivitäten können Sie in der Ausstellung im Perlach-Archiv, Sebastian-Bauer-Straße 25, beim Tag der offenen Tür am Samstag, den 8. Oktober 2016, von 13 bis 16 Uhr erleben. Ausstellungseröffnung ist um 13 Uhr, Eintritt frei.

Der Festring Perlach im Internet: festring-perlach.de

Festring Perlach Logo
Signet Festring Perlach

Der Naturlehrpfad im Herbst

Werbung

Naturlehrpfad
Bild: Festring Perlach

Zu einer interessanten Führung in unserem „Naherholungsgebiet“ lädt der Festring Perlach ein.

Naturlehrpfad
Bild: Festring Perlach

Wilfried Ebser führt am Samstag, den 1. Oktober 2016, durch den Naturlehrpfad.

Treff ist um 15 Uhr am Krehlebogen/Ecke Holzwiesenstraße. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Römer in Perlach – Einweihung dreier neuer Informationstafeln

Werbung

Römer-Tafeln
Bild: Festring Perlach

München-Perlach ist nicht erst in jüngerer Zeit ein begehrter Siedlungsraum, sondern wurde schon in alter Zeit vom Menschen gern aufgesucht. Bei archäologischen Ausgrabungen konnte schon in den 1990er-Jahren im Bereich der Grünanlage Oberer Hofanger und unter den jetzigen GWG-Häusern südlich der Schmidbauerstraße ein Landgut bzw. Bauernhof aus der römischen Kaiserzeit nachgewiesen werden, zu dem auch eine Wassermühle gehörte. Im frühen Mittelalter bestatteten an ebendieser Stelle die ersten Perlacher ihre Toten auf einem kleinen Ortsfriedhof. Um diese wichtigen Erkenntnisse zur frühen Perlacher Geschichte auch nach der Ausgrabung erlebbar zu belassen, wurde ein Teil der Strukturen schon bei der Anlage der Grünfläche an ihrem originalen Auffindungsort sichtbar gestaltet, z.B. durch Pflasterungen und Bepflanzung als Andeutungen eines Kellers, der Grabgruben oder der Zaunreihen. Der noch auf 35 m Länge nachweisbare Mühlkanal ist als eine leicht vermauerte Mulde dargestellt. Leider wurde dieses Konzept nie vollständig fertiggestellt. Das Wichtigste – die Erläuterungen – fehlte bis zu diesem Jahr.

Römer-Tafeln
Römer-Tafeln. Bild: Festring Perlach

Auf Initiative des Festring Perlach e.V. wurde mit Unterstützung des Sachgebiets „Ehrenamt des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege“ dieses langjährige Desiderat beseitigt. Am Sonntag, den 2. Oktober 2016, um 11 Uhr werden unter einem frei zugänglichen Schutzdach in der Grünfläche drei neu erstellte Informationstafeln eingeweiht. Sie liefern erstmals eine Übersicht über die archäologischen Strukturen und nähere Details mit aussagekräftigen Bildern zum römischen Hof mit Mühle und dem frühmittelalterlichen Gräberfeld. Die Texte wurden von denjenigen Wissenschaftlern erstellt, die die Archäologie Perlachs besonders gut kennen, nämlich von Hans-Peter Volpert (M.A.), dem damaligen Grabungsleiter und Bearbeiter des römischen Guts, und von Dr. Stephanie Zintl, der Bearbeiterin des frühmittelalterlichen Gräberfelds.

Dank des ehrenamtlichen Engagements können sich zukünftig alle Parknutzer über ihre heimische Archäologie bestens informieren und die Ausmaße des römischen Gutshofs im Park nachvollziehen.

Alle Infos kurz zusammengefasst:

Sonntag, den 2. Oktober 2016, 11 Uhr
Übergabe der drei Römer-Tafeln am Hofanger (Hofangerstraße/Ecke Schmidbauerstraße)

Kirchenführung St. Michael Perlach

Werbung

Kirchenführung St. Michael
Bild: Festring Perlach
St. Michael, Perlach
Bild: Festring Perlach

Prof. Dr. Thomas wird am Samstag, den 17. September, um 11 Uhr die Perlacher Kirche erklären: “Dieses Mal versuche ich einige andere Akzente zu setzen“. Der Festring Perlach freut sich auf viele interessierte Teilnehmer/innen – Eintritt frei.

Der Festring Perlach im Internet: www.festring-perlach.de

Perlacher Kirta auf dem Pfanzeltplatz am 11.09.2016

Werbung

Perlacher Kirta
Perlacher Kirta. Bild: Festring Perlach
Kirta-Plakat 2016
Offizielles Kirta-Plakat 2016

Am Sonntag, den 11. September 2016, findet von 12 bis 18 Uhr das beliebte Volksfest des Festring Perlach für Jung und Alt statt. Das Blasorchester St. Michael München-Perlach spielt; fürs Essen und Trinken ist bestens gesorgt, und auch die Jüngsten kommen auf ihre Kosten.

Sollte das Wetter nicht so richtig mitspielen, kommen Sie trotzdem. Es erwartet Sie eine Regenschirm-Party!

Außerdem ist von 10 bis 16 Uhr das Perlacher Heimatarchiv an der Sebastian-Bauer-Straße 25 geöffnet.

Der Festring Perlach im Internet: www.festring-perlach.de