Advents-Hobbykünstlermarkt

Werbung

Nachbarschaftstreff Quidde-Zentrum
Nachbarschaftstreff Quidde-Zentrum

Der Nachbarschaftstreff im Quidde-Zentrum lädt am Sonntag, den 3. Dezember 2017, von 15 bis 19 Uhr zum Advents-Hobbykünstlermarkt in die Quiddestraße 45 ein.

Freuen Sie sich über das bunte Angebot von „selbst gemachten und selbst gebastelten“ Kunstwerken, die von Hobbykünstlern aus Neuperlach und Umgebung für Sie präsentiert werden. Dort kann man einiges bestaunen und für Weihnachtsgeschenke sorgen. Die Ausstellungsfläche ist überdacht.

Die Ehrenamtlichen des Nachbarschaftstreffs bieten Kaffee, selbst gebackenen Kuchen sowie Glühwein und Suppe für das leibliche Wohl an.

Gerne können Sie sich auch gegen eine Standgebühr von 1,50 Euro (inkl. Tisch 3,00 Euro) anmelden und ihre eigenen, selbst hergestellten Kunstwerke anbieten. Die Anmeldung ist unter Telefon 089/638 388 72 und per E-Mail an s.schneeberger@quiddetreff.de möglich.

Wir suchen Hobbykünstler aus Neuperlach

Werbung

Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter planen einen Hobbykünstlermarkt am Sonntag, den 3. Dezember 2017, von 15:00 bis ca. 19:00 Uhr im Nachbarschaftstreff Quidde-Zentrum. Dazu werden noch Hobbykünstler gesucht.

Wir wünschen uns ein buntes Angebot an vielerlei schönen Dingen, die selbst hergestellt und zum Verkauf angeboten werden, z.B. Weihnachtsschmuck, Patchwork, Bilder, Schmuck, Gestricktes, Genähtes, Deko und vieles mehr …

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie unter Telefon 089/638 388 72 oder per E-Mail an s.schneeberger@quiddetreff.de. Oder Sie kommen zu uns und sprechen uns direkt an. Gewerbliche Händler sind nicht erlaubt.

 

Flohmarkt im Quidde-Zentrum am Sonntag, den 24.09.2017, ab 12:00 Uhr

Werbung

Am Sonntag, den 24.09.2017, findet im Nachbarschaftstreff Quidde-Zentrum (www.quiddetreff.de) ein Flohmarkt statt. Beginn ist 12:00 Uhr.

Die Ausstellfläche ist überdacht und der Aufbau ist ab 10:00 Uhr möglich.
Es stehen begrenzt Tische für 3,–- Euro zur Verfügung. Bitte unter der
Telefonnummer 089/63 83 88 72 anmelden. Sie können auch gerne eigene
Tische mitbringen, Platz ist genug vorhanden.

Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, durch unsere Räume zu schlendern, sich bei Kaffee und Kuchen (gegen Unkostenbeitrag) zu unterhalten, und unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter stehen Ihnen für Informationen zur
Verfügung.

Programmheft Ramersdorf-Perlach September bis Dezember 2017

Werbung

Programmheft Ramersdorf-Perlach #92
Programmheft Ramersdorf-Perlach #92

Wer das Heft in gedruckter Version bevorzugt, findet es hier:

Kulturhaus Neuperlach
SVN München
Kirchen Neuperlach
AWO Plievierpark
Georg-Brauchle-Haus, Staudingerstraße
PHÖNIX Seniorenzentrum, Friedrich-Engels-Bogen
Stadtsparkasse, Pfanzeltplatz
Fernseh Merz
HypoVereinsbank, Pfanzeltplatz
an vielen weiteren Stellen in Waldperlach und Ramersdorf

Das Heft erscheint 3 × jährlich – immer in der letzten Ferienwoche.

Die Veranstaltungstermine gehen von Neujahr bis Ostern, Ostern bis Mitte September und September bis Silvester.

Die Veröffentlichung von Terminen im Heft ist kostenlos.

> > > Hier klicken: Programmheft Ramersdorf-Perlach #92 herunterladen

Vielen Dank an Manfred Westner für den Einsatz!

Update 01.05.2016: Die Sonntags-Flohmärkte finden trotz der Bauarbeiten am pep (Abriss und Neubau Parkhaus Nord) weiterhin statt! Mehr Infos hier: Flohmarkt

AWO-Flohmarkt zugunsten Weihnachten für Einsame

Werbung

AWO-Flohmarkt
AWO-Flohmarkt …
AWO-Flohmarkt
… zugunsten Weihnachten für Einsame

Der Ortsverein Neuperlach der Arbeiterwohlfahrt veranstaltet am Samstag, den 9. September 2017, von 13 bis 17 Uhr den traditionellen Flohmarkt im Hof des Horst-Salzmann-Zentrum, Plievierpark. Zum Verkauf gelangen Bücher und sonstige Artikel des täglichen Gebrauchs. Der Erlös dient mit zur Finanzierung der Veranstaltung „Weihnachten für Einsame“ am Heiligen Abend. Artikel zum Verkauf werden gern ab 12 Uhr angenommen – bitte keine Bekleidung.

Die nächste Veranstaltung der AWO-Seniorengruppe Neuperlach ist am Freitag, den 8. September, um 14 Uhr im Sportwirt, Bert-Brecht-Allee 17. Es findet ein Quiz mit Herbert Topfstädt statt.

Kleidermarkt im Kulturhaus

Werbung

Kleidermarkt
Kleidermarkt …
Kleidermarkt
… im Kulturhaus Neuperlach

Echte Schnäppchen gibt’s beim Kleidermarkt am Samstag, den 17. September 2016, von 9 bis 15 Uhr im Kulturhaus Ramersdorf-Perlach am Hanns-Seidel-Platz. Gut erhaltene Kleidung – auch Markenware – wird angeboten. Ebenso ebenso Schuhe, Hüte, Schals und modische Accessoires. Das Café ist geöffnet. Infos Tel. 089 / 66 68 26 77.

AWO-Flohmarkt zugunsten Weihnachten für Einsame

Werbung

AWO-Flohmarkt
AWO-Flohmarkt

Der Ortsverein Neuperlach der Arbeiterwohlfahrt veranstaltet am Samstag, den 10. September 2016, von 13 bis 17 Uhr den traditionellen Flohmarkt im Hof des Horst-Salzmann-Zentrum, Plievierpark. Zum Verkauf gelangen Bücher und sonstige Artikel des täglichen Gebrauchs. Der Erlös dient mit zur Finanzierung der Veranstaltung „Weihnachten für Einsame“ am Heiligen Abend. Artikel zum Verkauf werden gern ab 12 Uhr angenommen – bitte keine Bekleidung.

26. Juni: Sonnntagsflohmarkt im Quidde-Zentrum

Werbung

Am Sonntag, den 26. Juni, ist Flohmark! Wo? Im Nachbarschaftstreff im Quidde-Zentrum. Alle Infos verrät der folgende Flyer:

160626 Flohmarkt
Flyer Flohmarkt

Kleidermarkt im Kulturhaus

Werbung

Kleidermarkt
Kleidermarkt …
Kleidermarkt
… im Kulturhaus Neuperlach

Echte Schnäppchen gibt’s beim Kleidermarkt am Samstag, den 19. März 2016, von 9 bis 15 Uhr im Kulturhaus Ramersdorf-Perlach am Hanns-Seidel-Platz. Gut erhaltene Kleidung – auch Markenware – wird angeboten. Ebenso Schmuck, Schuhe und Taschen. Es sind noch Plätze frei für Verkäufer/innen. Emmi Reese, Tel. 089 / 66 68 26 77 / 0160 148 40 02.

AWO-Flohmarkt zugunsten Weihnachten für Einsame

Werbung

AWO-Flohmarkt
AWO-Flohmarkt
AWO-Flohmarkt
Der Erlös fließt an „Weihnachten für Einsame“

Der Ortsverein Neuperlach der Arbeiterwohlfahrt veranstaltet am Samstag, den 12. September 2015, von 13 bis 17 Uhr den traditionellen Flohmarkt im Hof des Horst-Salzmann-Zentrum, Plievierpark. Zum Verkauf gelangen Bücher und sonstige Artikel des täglichen Gebrauchs. Der Erlös dient mit zur Finanzierung der Veranstaltung „Weihnachten für Einsame“ am Heiligen Abend. Deshalb bitten wir Sie herzlich um Sachspenden (bitte keine Kleider); ab 12:30 Uhr nehmen unsere Helfer(innen) diese gern entgegen. Info: 089/637 33 11

AWO-Flohmarkt zugunsten Weihnachten für Einsame

Werbung

Flohmarkt AWO
AWO-Flohmarkt

Der Ortsverein Neuperlach der Arbeiterwohlfahrt veranstaltet am Samstag, den 20. September 2014, von 13 bis 17 Uhr den traditionellen Flohmarkt im Hof des Horst-Salzmann-Zentrums, Plievierpark. Zum Verkauf gelangen Bücher und sonstige Artikel des täglichen Gebrauchs. Der Erlös dient mit zur Finanzierung der Veranstaltung „Weihnachten für Einsame“ am Heiligen Abend. Artikel zum Verkauf werden gern angenommen – bitte keine Bekleidung.

„Was soll’s denn kosten?“ Samstags-Flohmärkte gehen auf LVA-Parkplatz weiter

Werbung

Kunst oder Krempel? So ähnlich könnte es bald auf dem LVA-Parkplatz ausschauen (Archivfoto) © wrw / Pixelio

Der Neuperlacher Samstags-Flohmarkt ist gerettet. Das berichtet „Hallo“ in seiner heutigen Ausgabe „Ramersdorf-Perlach“. Die Flohmärkte des Bürgerkreises Neuperlach finden jetzt allerdings auf dem LVA-Parkplatz an der Fritz-Schäffer-Straße statt. Das erste Mal am 11. April von 6:45 bis 16:00 Uhr.

Quelle: Hallo vom 09.04.2009, Ausgabe „Ramersdorf-Perlach“, Seite 1.

Siehe hierzu: Flohmärkte auf Hanns-Seidel-Platz verboten

Flohmärkte auf Hanns-Seidel-Platz verboten

Werbung

Jeder Neuperlacher kennt den Flohmarkt auf dem Hanns-Seidel-Platz. Seit 23 Jahren veranstaltet der Bürgerkreis Neuperlach dort samstägliche Flohmärkte. Doch nun wurde dem Verein die Gemeinnützigkeit aberkannt. Damit gibt es keine Genehmigung vom Kreisverwaltungsreferat München mehr. Der erste Flohmarkt des Jahres, der für den 7. Februar anberaumt war, fiel schon mal aus. Der Bürgerkreis will kämpfen.

Quelle: Südost-Kurier Perlach – Giesing – Ramersdorf vom 11.02.2009, Seite 1

Schnee, Ödnis, Langeweile und vielleicht der nächste Rundkurs für die Langlauf-Meisterschaften statt Trödel, Opas Grammophon, Omas angelaufener Schmuck und Fritzchens vergilbte Comics. Hier, an dieser Stelle des Hanns-Seidel-Platzes, fand der Flohmarkt immer statt (12.02.2009). Foto (Handycam): Thomas Irlbeck