Festring Perlach: Letzte Archivöffnung vor der Sommerpause

Werbung

Festring Perlach
Bild: Festring Perlach

Am Samstag, den 10.06.2017, lädt der Festring Perlach e.V. von 13 bis 16 Uhr wieder in die Räume des Perlacher Heimatarchivs an der Sebastian-Bauer-Straße 25 ein. Es erwartet Sie auch eine Sonderausstellung „30 Jahre Festring Perlach“. Es ist der letzte Tag der offenen Tür vor der Sommerpause. Der Eintritt ist frei. Der Festring Perlach im Internet: festring-perlach.de

Perlacher Heimatarchiv geöffnet

Werbung

Heimatarchiv Ausstellung
Sonderausstellung im Perlacher Heimatarchiv
Festring Perlach
Standarte Festring Perlach

Am Samstag, den 13.05.2017, lädt der Festring Perlach e.V. von 13 bis 16 Uhr wieder alle heimatkundlich interessierten Bürgerinnen und Bürger in die Räume des Perlacher Heimatarchivs an der Sebastian-Bauer-Straße 25 ein. Es erwartet Sie auch eine Sonderausstellung „30 Jahre Festring Perlach“. Der Eintritt ist frei.

Der Festring Perlach im Internet:
festring-perlach.de

Heimatarchiv-Collage
Heimatarchiv-Collage

Gasthaus zur Post (Das historische Haus, Folge 17)

Werbung

Gasthaus zur Post / Perlach
Gasthaus zur Post (27.03.2017) © Thomas Irlbeck

Unser „Gasthaus zur Post“ im Herzen Perlachs. Die meisten dürften hier schon mal drin gewesen sein, zum Essen oder vielleicht auch zu einer Versammlung. Das Gebäude mag jetzt vielleicht keine so besondere Form haben, aber es steht unter Denkmalschutz. Der Bayerischer Denkmal-Atlas sagt zu dem Bau:

Ehemalige Tafernwirtschaft, jetzt Gasthaus, zweigeschossiger Putzbau mit Walmdach, bez. 1840.

Zu den übrigen Folgen „Das historische Haus“

Perlacher Heimatarchiv geöffnet

Werbung

Festring Perlach
Bild: Festring Perlach

Am Samstag, den 08.04.2017, lädt der Festring Perlach e.V. von 13 bis 16 Uhr wieder alle heimatkundlich interessierten Bürgerinnen und Bürger in die Räume des Perlacher Heimatarchivs an der Sebastian-Bauer-Str. 25 ein. Es erwartet Sie auch eine Sonderausstellung „30 Jahre Festring Perlach“. Der Eintritt ist frei.

Der Festring Perlach im Internet: festring-perlach.de

Perlacher Heimatarchiv geöffnet

Werbung

Festring Perlach
Perlacher Heimatarchiv

Am Samstag, den 11.02.2017, lädt der Festring Perlach e.V. von 13 bis 16 Uhr wieder alle heimatkundlich interessierten Bürgerinnen und Bürger in die Räume des Perlacher Heimatarchivs an der Sebastian-Bauer-Straße 25 ein. Es erwartet Sie auch eine Sonderausstellung „30 Jahre Festring Perlach“. Der Eintritt ist frei.

Die Schatzkammer der Wittelsbacher

Werbung

Wittelsbacher
Symbole der Macht der bayerischen Könige: Krone, Zepter, Reichsapfel , Schwert …
Wittelsbacher
Statue des Heiligen Georg

Der Festring Perlach lädt herzlich ein zu diesem Vortrag von Dr. Falk Bachter am Donnerstag, den 10. November 2016, um 19 Uhr im Pfarrsaal St. Michael Perlach, St.-Koloman-Str. (neben Kirche). Der Eintritt ist frei, Spende erbeten.

Am Samstag, den 12. November, ist Tag der offenen Tür von 13 bis 16 Uhr im Perlacher Heimatarchiv an der Sebastian-Bauer-Str. 25. Gezeigt wird auch eine Sonderausstellung „30 Jahre Festring Perlach“. Es ist der letzte Termin vor der Winterpause.

Der Festring Perlach im Internet: festring-perlach.de

Ausstellung: 30 Jahre Festring Perlach

Werbung

Festring Perlach
Standarte Festring Perlach

Der Festring Perlach e.V. besteht seit 1986. Ursprünglich zum Jubiläum 1200 Jahre Perlach 790–1990 gegründet, hat sich der Verein zu einem beliebten Bewahrer der Perlacher Geschichte entwickelt.

Einen bunten Querschnitt der vergangenen 30 Jahre Festring-Aktivitäten können Sie in der Ausstellung im Perlach-Archiv, Sebastian-Bauer-Straße 25, beim Tag der offenen Tür am Samstag, den 8. Oktober 2016, von 13 bis 16 Uhr erleben. Ausstellungseröffnung ist um 13 Uhr, Eintritt frei.

Der Festring Perlach im Internet: festring-perlach.de

Festring Perlach Logo
Signet Festring Perlach

Perlacher Kirta auf dem Pfanzeltplatz am 11.09.2016

Werbung

Perlacher Kirta
Perlacher Kirta. Bild: Festring Perlach
Kirta-Plakat 2016
Offizielles Kirta-Plakat 2016

Am Sonntag, den 11. September 2016, findet von 12 bis 18 Uhr das beliebte Volksfest des Festring Perlach für Jung und Alt statt. Das Blasorchester St. Michael München-Perlach spielt; fürs Essen und Trinken ist bestens gesorgt, und auch die Jüngsten kommen auf ihre Kosten.

Sollte das Wetter nicht so richtig mitspielen, kommen Sie trotzdem. Es erwartet Sie eine Regenschirm-Party!

Außerdem ist von 10 bis 16 Uhr das Perlacher Heimatarchiv an der Sebastian-Bauer-Straße 25 geöffnet.

Der Festring Perlach im Internet: www.festring-perlach.de

Perlacher Geschichte im Festring-Archiv

Werbung

Am Samstag, den 14. Mai April 2016, lädt der Festring Perlach e.V. von 13 bis 16 Uhr alle heimatkundlich interessierten Bürgerinnen und Bürger in die Räume des Perlacher Heimatarchiv an der Sebastian-Bauer-Straße 25 ein. Um 15 Uhr ist kostenlose Führung. Die Besucher erwartet eine Sonderausstellung zum Thema „Handwerk“. Der Eintritt ist frei. Der Festring Perlach im Internet: festring-perlach.de

Perlacher Geschichte im Festring-Archiv

Werbung

Perlacher Heimatarchiv
Bild: Festring Perlach

Am Samstag, den 9. April 2016, lädt der Festring Perlach e.V. von 13 bis 16 Uhr alle heimatkundlich interessierten Bürgerinnen und Bürger in die Räume des Perlacher Heimatarchiv an der Sebastian-Bauer-Straße 25 ein. Um 15 Uhr ist kostenlose Führung. Die Besucher erwartet eine Sonderausstellung zum Thema „Handwerk“. Der Eintritt ist frei. Der Festring Perlach im Internet: festring-perlach.de

„Festring Perlach“-Mitglieder wanderten 3,5 Kilometer durch BMW-Werk

Werbung

BMW Festring Perlach
Der Festring Perlach in den Bayerischen Motoren Werken. Bild: Festring Perlach
BMW Festring Perlach
Bild: Festring Perlach

Es ist kaum zu glauben: 2,5 Stunden Zeit und 3.500 Meter Wegstrecke waren das Ergebnis einer grandiosen Führung durch ein bayerisches Weltwerk. Viele, viele Computer bauen ein Auto – so muss man es ausdrücken, denn ein menschliches „Arbeitsvolk“ war kaum zu sehen. Ich freue mich, wenn eines Tages ein virtueller Schriftsetzer-Meister-Computer-Kollege Ihnen diese Zeilen übermitteln wird.

Bis dahin sind Sie herzlich eingeladen in der Gegenwart: Offene Tür im Heimatarchiv des „Festring Perlach“ in der Sebastian-Bauer-Straße 25. Am 9. April 2016 von 13 bis 16 Uhr. Führung um 15 Uhr.

Der Festring Perlach im Internet: www.festring-perlach.de

Perlacher Geschichte im Festring-Archiv

Werbung

Perlacher Heimatarchiv
Bild: Festring Perlach
Perlacher Heimatarchiv
Bild: Festring Perlach

Am Samstag, den 13. Februar 2016, lädt der Festring Perlach e.V. von 13 bis 16 Uhr alle heimatkundlich interessierten Bürgerinnen und Bürger in die Räume des Perlacher Heimatarchiv an der Sebastian-Bauer-Straße 25 ein. Um 15 Uhr ist kostenlose Führung. Die Besucher erwartet eine Sonderausstellung zum Thema „Handwerk“. Der Eintritt ist frei. Der Festring Perlach im Internet: festring-perlach.de

2000–2015: 15 Jahre Festring-Archiv

Werbung

Perlacher Heimatarchiv
Bild: Festring Perlach
Perlacher Heimatarchiv
Bild: Festring Perlach

Am Samstag, den 10. Oktober 2015, lädt der Festring Perlach e.V. von 13 bis 16 Uhr wieder alle heimatkundlich interessierten Bürgerinnen und Bürger in die Räume des Perlacher Heimatarchiv an der Sebastian-Bauer-Straße 25 ein. Die Besucher erwartet eine Sonderausstellung zum Thema „Handwerk“. Der Eintritt ist frei. Der Festring Perlach im Internet: festring-perlach.de

Perlacher Kirta auf dem Pfanzeltplatz

Werbung

Am Sonntag, den 13. September 2015, findet von 12 bis 18 Uhr das beliebte Volksfest des Festring Perlach für Jung und Alt statt. Das Blasorchester St. Michael München-Perlach spielt; fürs Essen und Trinken ist bestens gesorgt, und auch die Jüngsten kommen auf ihre Kosten.

Sollte das Wetter nicht so richtig mitspielen, kommen Sie trotzdem. Es erwartet Sie eine Regenschirm-Party!

Außerdem ist von 10 bis 16 Uhr das Perlacher Heimatarchiv (Sonderausstellung „Handwerk“) an der Sebastian-Bauer-Straße 25 geöffnet.

Der Festring Perlach im Internet: www.festring-perlach.de

Kirta
Bild: Festring Perlach
Perlacher Kirta
Bild: Festring Perlach

Tag des offenen Denkmals: Festring-Archiv geöffnet

Werbung

Perlacher Heimatarchiv
Bild: Festring Perlach

Am Sonntag, den 13.09.2015, lädt der Festring Perlach e.V. von 10 bis 16 Uhr wieder alle heimatkundlich interessierten Bürgerinnen und Bürger in die Räume des Perlacher Heimatarchiv an der Sebastian-Bauer-Straße 25 ein – dem Motto des Tages entsprechend mit einer Sonderausstellung zum Thema „Handwerk“. Der Eintritt ist frei.

Der Festring Perlach im Internet: www.festring-perlach.de

Perlacher Heimatarchiv
Bild: Festring Perlach
Handwerk im alten Perlach
Plakat zur Ausstellung

Perlach wird 1225 Jahre – Lampion- und Lichterabend

Werbung

Perlach 1225
Festprogramm zum Herunterladen

Perlach wird 1225 Jahre. Am Samstag, den 27. Juni 2015, gibt es aus diesem Anlass einen Lampion- und Lichterabend in der Sebastian-Bauer-Straße, der unter dem Motto „Essen, Trinken, Musik, Kultur …“ steht. Der Festring Perlach lädt ein zum Flanieren und Genießen – und das alles bei freiem Eintritt. Von 18 bis Mitternacht musizieren verschiedene Gruppen in Gaststätten und Höfen: Unterbiberger Hofmusik, Blasorchester St. Michael München-Perlach, Perlacher Dreigsang, Perlacher Saitensprung, Opernsängerin Debra Fernandes, Old Perlach Roof Stompers, Countryband No Name Four …

Perlach süß 1225
1225 Jahre Perlach

Bereits am Nachmittag finden verschiedene Aktivitäten statt: St. Paulus Kirchenführung, Kinderschminken, Orgelkonzert, offene Tür im Perlach-Archiv (13–17 Uhr), Perlacher Geschichte am Brunnen am Pfanzeltplatz (17 Uhr). Das ganze Festprogramm gibt es hier zum Herunterladen als PDF.

Der Bezirksausschuss 16 Ramersdorf-Perlach unterstützt diese Veranstaltung. Der Festring Perlach im Internet: http://www.festring-perlach.de/

Festring Perlach feiert 90 Jahre FC Perlach

Werbung

FC Perlach
Der FC Perlach wird 90, hier ein historisches Foto vom 40. Geburtstag

Am Samstag, den 11.04.2015, öffnet der Festring Perlach von 13 bis 16 Uhr wieder das Perlacher Heimatarchiv in der Sebastian-Bauer-Straße 25. Um 14 Uhr ist die Eröffnung der Sonderausstellung „90 Jahre FC Perlach“ mit Dokumenten aus dem Festring-Archiv. Der Eintritt ist frei.

Der Festring Perlach im Internet: www.festring-perlach.de

Perlacher Heimatarchiv öffnet am 14. März – jetzt mit über 8.000 Bildern

Werbung

Perlach, Brennerei (1980)
Bild Nr. 8000 im Perlacher Heimatarchiv: Perlach, Brennerei an der Putzbrunner Straße (1980).

Schafe auf der Wiese an der Putzbrunner Straße, daneben die Brennerei – diese Aufnahme aus dem Jahr 1980 brachte Festring-Mitglied Annemarie Knaier in das Perlach-Archiv. Somit sind über 8.000 Bilder aus der Perlacher Geschichte in der Datenbank vorhanden und in Sekundenschnelle abrufbar.

Der Festring lädt alle heimatkundlich interessierten Bürgerinnen und Bürger am Samstag, den 14. März, von 13 bis 16 Uhr wieder ins Heimatarchiv an der Sebastian-Bauer-Straße 25 (1. Stock) ein und wünscht den Besuchern viel Vergnügen und interessante Einblicke in die Geschichte Perlachs. Der Eintritt ist frei.

Das Leben im alten Perlach, dokumentiert durch die Bilddatenbank des Perlacher Heimatarchivs

Unsere Welt ist bebildert und ohne Bilder, die die Wirklichkeit repräsentieren, nicht mehr denkbar. Diese Entwicklung geht so weit, dass Ereignisse und Zeiten, die vor der Erfindung der Fotografie liegen, fotografisch nachgestellt werden, um diese erfahrbar zu machen. Und die Wichtigkeit von Ereignissen und Personen kann man heute gleichsam daran messen, wie häufig bildliche Darstellungen davon im Internet verbreitet sind.

Was nicht in bildlicher Form greifbar ist, läuft Gefahr, übersehen zu werden. Dabei gibt es fotografische Dokumente, die zwar vorliegen, aber der Öffentlichkeit bisher kaum zugänglich waren. Wen interessiert es nicht, wie die Generation unserer Großeltern und Urgroßeltern in unserer eigenen Heimat gelebt, wie unsere Heimat zu ihrer Zeit ausgesehen hat? Wie hat Perlach vor 100 Jahren oder vor 150 Jahren ausgesehen? Wie hat die Geschichte das Antlitz unserer eigenen Heimat verändert?

Das Perlacher Heimatarchiv beherbergt eine Unzahl von historischen Fotografien und Dokumenten, die uns einen Eindruck vom Wandel unserer Heimat geben können. Aufgrund ihres zum Teil ganz erheblichen Alters sind diese Aufnahmen allerdings Verfallsprozessen unterworfen, die letztendlich dazu führen werden, dass die ursprünglichen Bildträger eines Tages zerstört sein werden.

Deshalb hat der Festring Perlach e.V. als Träger des Perlacher Heimatarchivs die Möglichkeit zur Digitalisierung der Aufnahmen eingerichtet und damit ein Verfahren zur Bewahrung dieser einzigartigen Dokumente.

Der Festring Perlach im Internet: www.festring-perlach.de

Festring Perlach: Rekordbeteiligung

Werbung

BR-Besuch Festring Perlach
Besuch des Festring Perlach beim Bayerischen Rundfunk in Freimann

50 Teilnehmer/innen waren begeistert vom Besuch im BR-Fernsehstudio Freimann. Nach einer informativen Führung und einem super Film war die Festring-Gruppe Publikum bei der Livesendung der Abendschau. „So eine große Gruppe hatten wir noch nie“, war der Kommentar eines Verantwortlichen. Moderator Roman Roell posierte gern für ein Erinnerungsfoto.

Die nächste Festring-Veranstaltung: Offene Tür im Perlacher Heimatarchiv, Samstag, den 14.02.2015, 13 bis 16 Uhr, Sebastian-Bauer-Straße 25. Der Festring Perlach in Internet: www.festring-perlach.de

Festring-Archiv: Offene Tür

Werbung

Gartenstadt Perlach 1910 koloriert
Gartenstadt Perlach 1910

Am Samstag, den 10. Januar 2015, öffnet der Festring Perlach von 13 bis 16 Uhr wieder das Perlacher Heimatarchiv in der Sebastian-Bauer-Straße 25. Neben der Ausstellung über 1225 Jahre Geschichte Perlachs können Sie sich auch aus über 7.900 Bildern der Datenbank die gewünschten Fotos auf die Leinwand projizieren lassen. Die Sonderausstellungen „Gartenstadt München Perlach 1910“ – jetzt mit einer Originalzeichnung des Schweizer Architekten Berlepsch-Valendas 1910 (eine Leihgabe der Urenkelin) – und „Das Kieswerk Roth“ ergänzen das reichhaltige Angebot. Der Eintritt ist frei.

Gartenstadt Perlach
Bild: Festring Perlach

Der Festring Perlach im Internet: www.festring-perlach.de

Empfehlung: Ausstellung STADT LAND FLUSS
mit einer Ergänzung zum Jubiläum 1225 Jahre Peraloh, 09.01.2015 bis 25.01.2015, pep Neuperlach, Obergeschoss Südseite