Unser Wochenmarkt auf dem Theodor-Heuss-Platz

Werbung

Wochenmarkt Theodor-Heuss-Platz
Bild 1 (26.10.2018) © Thomas Irlbeck

Unser Wochenmarkt – jetzt am Theodor-Heuss-Platz (Wohnring).

Wann? Immer am Freitag von 13:00 bis 18:00 Uhr

Der Wochenmarkt existiert bereits seit 1969 und darf getrost als Institution bezeichnet werden. Doch er musste schon mehrfach umziehen:

  • 20. Mai 1969: Der erste Wochenmarkt an der Plettstraße wird eröffnet.
  • Oktober 1983: Eröffnung des Wochenmarkts auf dem Hanns-Seidel-Platz
  • 13.04.2018: Eröffnung des Wochenmarktes am Theodor-Heuss-Platz (Wohnring). Der bisherige Standort musste wegen der anstehenden Bebauung aufgegeben werden.
Wochenmarkt Theodor-Heuss-Platz
Bild 2 (26.10.2018) © Thomas Irlbeck
Wochenmarkt Theodor-Heuss-Platz
Bild 3 (26.10.2018) © Thomas Irlbeck
Wochenmarkt Theodor-Heuss-Platz
Bild 4 (26.10.2018) © Thomas Irlbeck

Ausflug zur Naturkäserei „Tegernseer Land“

Werbung

Zwischenstopp am Tegernsee: Thomas-Mann-Denkmal
Zwischenstopp am Tegernsee: Thomas-Mann-Denkmal

Herzliche Einladung der AWO-Seniorengruppe Neuperlach zu einer Busfahrt zur Käserei „Tegernseer Land“ in Kreuth.

Wann und wo?

Am Freitag, den 10. August 2018. Fahrpreis 20,– Euro einschließlich Führung. Abfahrt 9 Uhr, Busbahnhof Hanns-Seidel-Platz, Auskunft und Anmeldung: Tel. 089/6 37 33 11.

 

Truliving – Das wahre Leben (Update 18.09.2018)

Werbung

Truliving
Bild 1 (09.07.2018) © Thomas Irlbeck

Bis jetzt war hier nur eine Wiese (die sogenannte Obermaier-Wiese; warum diese so heißt, wird im weiteren Textverlauf noch klar), auf der sich neben dem alljährlichen Truderinger Sonnwendfeuer höchstens mal ein Zirkus verirrte, doch das ändert sich gerade gravierend. An der Kreuzung Feldbergstraße/Wasserburger Landstraße in Trudering entsteht das Neubauprojekt Truliving, eines der unzähligen Bauvorhaben im Münchner Osten. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen, die Kräne stehen, die Grundsteinlegung war am 4. Juli. Zunächst einmal ist es ein nettes Wortspiel, das man als true living (das wahre Leben) oder auch Trudering Living interpretieren kann. Zur Orientierung: Das Kulturzentrum Trudering ist genau gegenüber. Zum Truderinger Ortskern (am Gasthof Obermaier) sind es wenige Fußminuten. Der U-/S-Bahnhof Trudering ist auch noch erreichbar, zu Fuß ist es vielleicht etwas weit, aber es gibt ja den Linienbus.

Truliving
Bild 2 (09.07.2018) © Thomas Irlbeck

Die ABG (Allgemeine Bauträgergesellschaft) baut hier eine Wohnanlage mit 148 Eigentumswohnungen. Die Gebäude weisen bis zu fünf Geschosse auf. Laut Anbieterinformationen gehören zu den Häusern große, ruhige, Innenhöfe mit viel Grün. Ein Wegesystem verbindet die Häuser untereinander. Die Wohnungen (mit 1 bis 5 Zimmern) haben bodentiefe Fenster und sind mit Naturholz-Parkettböden sowie Fußbodenheizung ausgestattet. Eine Video-Gegensprechanlage gehört auch zum Re­per­toire. Natürlich wohnt man nicht nur drinnen, sondern hält sich zumindest in den warmen Monaten auch schon mal draußen auf. Je nach Wohnung stehen hier Loggien, Balkone und (Dach-)Terrassen zur Verfügung.

Truliving
Bild 3 (09.07.2018) © Thomas Irlbeck

Die Preise sind auf typischem Münchner Niveau. Beispiele:

  • 2 Zimmer, EG, 67,24 m², 519.000 Euro
  • 3-Zimmer, 1.OG, 79,55 m², 579.000 Euro
  • 3-Zimmer, EG, 88,81 m², 675.000 Euro
  • 5 Zimmer, DG, 198,89 m², 1.699.000 Euro

Die Baustelle wird inzwischen durch einen recht hohen Holzzaun vor neugierigen Blicken geschützt, nur eine kleine Lücke gibt zeitweise die Sicht frei. Dies führt auch dazu, dass man als Fußgänger das Bauschild kaum als Ganzes sehen kann – es sei denn, man ist vermutlich mehr als 2 Meter groß. Schade, ein Gitterdrahtdrahtzaun würde auch Unbefugte vom Betreten der Baustelle abhalten, aber ein wenig Zuschauen ermöglichen. Zuschauer richten ja eigentlich keinen Schaden an. Aber die Entscheidung des Bauträgers ist zu respektieren.

Truliving
Bild 4 (09.07.2018) © Thomas Irlbeck
Truliving
Bild 5 (09.07.2018) © Thomas Irlbeck
Truliving
Bild 6 (09.07.2018) © Thomas Irlbeck

Update 10.07.2018: Sonnwendfeuer – ein Bild aus alten Tagen

Das Sonnwendfeuer auf der Obermaier-Wiese (Archivfoto von 2013), das gibt es wegen der Baumaßnahmen nicht mehr. Vielen Dank an Benno Steuernagel-Gniffke, dass das Foto hier gezeigt werden darf!

Truliving Sonnwendfeuer
Bild 7: Sonnwendfeuer  2013. Foto: Benno Steuernagel-Gniffke

Doch wir Münchner müssen nicht auf unser Sonnwendfeuer verzichten. Seit 2017 findet das Sonnwendfeuer nun auf der Truderinger Festwiese gleich gegenüber statt, also auf der anderen Seite der Wasserburger Landstraße.

Grundsteinlegung

Fotos von der Grundsteinlegung am 04.07.2018.

Truliving
Bild 8 (04.07.2018). Foto: Benno Steuernagel-Gniffke
Truliving
Bild 9 (04.07.2018). Foto: Benno Steuernagel-Gniffke

Update 29.07.2018

Truliving
Bild 10 (29.07.2018). Foto: Benno Steuernagel-Gniffke

Update 04.08.2018

Truliving
Bild 11 (04.08.2018) © Thomas Irlbeck
Truliving
Bild 12 (04.08.2018) © Thomas Irlbeck

Update 18.09.2018

Truliving
Bild 13 (18.09.2018) © Thomas Irlbeck
Truliving
Bild 14 (18.09.2018) © Thomas Irlbeck
Truliving
Bild 15 (18.09.2018) © Thomas Irlbeck

Weihnachten für Einsame – Dank an Spender und Politiker

Werbung

Weihnachten für Einsame
Politiker besuchten „Weihnachten für Einsame“

Am 24. Dezember nachmittags besuchten Politiker die AWO-Veranstaltung „Weihnachten für Einsame“ im Horst-Salzmann-Zentrum: Thomas Kauer, Astrid Schweizer, Martina Achhammer, Markus Rinderspacher mit Franziska Rabl, Claudia Tausend. Viele,n vielen Dank, dass Ihr an diesem Nachmittag eure Zeit geopfert habt. Herzlich danken wir noch allen Spendern, ohne die wir diese Veranstaltung nicht durchführen könnten.

Frauentreffpunkt im Graf-Zentrum: Nähen, Kochen, Fasching feiern …

Werbung

Der Frauentreffpunkt im Graf-Zentrum hält auch 2018 ein Programm für Frauen jeden Alters und verschiedener Bedürfnisse bereit: offenes Singen, spielend Deutsch lernen, Mutter-Kind-Gruppen, literarisches Frauencafé, Frauenpower oder Qigong, gemeinsames Basteln zu Ostern oder Faschingstreiben am Rosenmontag.

Hier finden Mütter, Seniorinnen oder einfach nur aktive, kommunikative Frauen nette Kontakte unter Gleichgesinnten – und das zu Kostenbeiträgen, die für jeden erschwinglich sind. Einen ersten Eindruck von dieser lebendigen Institution kann man auch direkt bei einer der besonderen Veranstaltungen bekommen, zu denen man sich wegen der begrenzten Teilnehmerzahl am besten sofort anmeldet. Z.B zur „Nährunde“ am 03.02. mit Monika Schulz, bei der man aus Stoffresten Deko für Ostern und kleine Geschenke zum Muttertag oder Geburtstag fertigen kann. Wie wäre es mit einem Kosmetik- oder Schminktäschchen? Bei diesem Angebot sind auch Kinder willkommen! Oder man entscheidet sich gleich für einen der Kochkurse am 03.03. für Cupcakes & Cake Pops mit Frau Cinquantini oder am 17.03. für „Afghanische Küche“.

Auch wenn die Angebote erst im März statt finden, die wenigen Plätze, um mit Belgis Said Habibullah gemeinsam in die orientalische Küche einzutauchen oder mit Frau Cinquantini leckere und kunstvolle Kuchenleckereien zu kreieren, sind sehr begehrt. Nähere Informationen zum Programm gibt es unter www.frauentreffpunkt-neuperlach.de, unter 089/670 64 63 oder vor Ort im Oskar-Maria-Graf-Ring 20 zu den Bürozeiten jeden Dienstag von 9 bis 11 Uhr. Dort liegt auch das aktuelle Programm in gedruckter Form zum Mitnehmen aus.

Afghanisch Kochen
Vor dem gemeinsamen Essen wird beim afghanischen Kochkurs mit Belgis gemeinsam geschnippelt und gekocht.

Kontakt

Frauentreffpunkt Neuperlach e. V.
Oskar-Maria-Graf-Ring 20, 81737 München
Tel: 089/670 64 63
Mail: info@frauentreffpunkt-neuperlach.de
Web: www.frauentreffpunkt-neuperlach.de

Ein gutes neues Jahr 2018!

Werbung

Feuerwerk über Neuperlach. Das erste Foto ist eine Lesereinsendung. Vielen Dank für das super Foto!

Feuerwerk Marx-Zentrum 2017/2018
Bild 1: Feuerwerk über dem Marx-Zentrum (01.01.2018). Foto: Lesereinsendung
Feuerwerk 2017/2018
Bild 2 (31.12.2017) © Thomas Irlbeck
Feuerwerk 2017/2018
Bild 3 (31.12.2017) © Thomas Irlbeck
Feuerwerk 2017/2018
Bild 4 (31.12.2017) © Thomas Irlbeck
Feuerwerk 2017/2018
Bild 5 (31.12.2017) © Thomas Irlbeck
Feuerwerk 2017/2018
Bild 6 (31.12.2017) © Thomas Irlbeck
Feuerwerk 2017/2018
Bild 7 (31.12.2017) © Thomas Irlbeck
Feuerwerk 2017/2018
Bild 8 (31.12.2017) © Thomas Irlbeck
Feuerwerk 2017/2018
Bild 9 (31.12.2017) © Thomas Irlbeck
Feuerwerk 2017/2018
Bild 10 (31.12.2017) © Thomas Irlbeck
Feuerwerk 2017/2018
Bild 11 (01.01.20178 © Thomas Irlbeck
Feuerwerk 2017/2018
Bild 12 (01.01.20178 © Thomas Irlbeck
Feuerwerk 2017/2018
Bild 13 (01.01.20178 © Thomas Irlbeck
Feuerwerk 2017/2018
Bild 14 (01.01.20178 © Thomas Irlbeck
Feuerwerk 2017/2018
Bild 15 (01.01.20178 © Thomas Irlbeck

Weniger schöne Neujahresbilder aus der Plettstraße

Zum Brandhergang ist derzeit nichts Näheres bekannt. Lesereinsendung, vielen Dank!

Plettstraße Autobrand
Bild 16 (01.01.2017). Foto: Lesereinsendung
Plettstraße Autobrand
Bild 17 (01.01.2017). Foto: Lesereinsendung
Plettstraße Autobrand
Bild 18 (01.01.2017). Foto: Lesereinsendung

Unser Christbaum 2017

Werbung

Wie fast jedes Jahr gibt es auch heuer einen Christbaum im Marx-Zentrum. Bei uns ist alles etwas anders, bescheidener. Der Baum ist nicht so groß wie der am Marienplatz, aber er bildet so einen schönen Kontrast zu den Hochhäusern.

Marx-Zentrum, Weihnachtsbaum 2017
Bild 1: Die Beleuchtung wurde erstmals eingeschaltet (03.12.2017) © Thomas Irlbeck
Marx-Zentrum, Weihnachtsbaum 2017
Bild 2 (02.12.2017) © Thomas Irlbeck
Marx-Zentrum, Weihnachtsbaum 2017
Bild 3 (02.12.2017) © Thomas Irlbeck

Ein gutes neuperlachiges Jahr 2015!

Werbung

Neuperlach.org wünscht allen ein gutes neues Jahr 2015! Ein Leser hat herrliche Bilder mit Blick auf das Marx-Zentrum und Neuperlach Nordost gemacht. Vielen Dank für die Einsendung!

Silvester 2015
Bild 1: Die Turmuhr zeigt es, das Jahr ist gerade im Begriff, zu wechseln (31.12.2014). Foto: Lesereinsendung
Silvester 2015
Bild 2: Blick auf Neuperlach Nordost (31.12.2014). Foto: Lesereinsendung
Neujahr 2015
Bild 3: Der Morgen danach (01.01.2015) © Thomas Irlbeck
Neujahr 2015
Bild 4: Neujahr (01.01.2015) © Thomas Irlbeck
Neujahr 2015
Bild 5: Neujahr (01.01.2015) © Thomas Irlbeck

Weihnachten ist auch in Neuperlach nur einmal im Jahr

Werbung

Wie fast jedes Jahr gibt es auch heuer einen Christbaum im Marx-Zentrum. Bei uns ist alles etwas anders, bescheidener. Der Baum ist nicht so groß wie der am Marienplatz, aber er bildet so einen schönen Kontrast zu den Hochhäusern.

Christbaum Marx-Zentrum 2013
Der Baum … (02.12.2013) © Thomas Irlbeck
Christbaum Marx-Zentrum 2013
… am Tag  (02.12.2013) © Thomas Irlbeck
Christbaum Marx-Zentrum 2013
Und am Abend (02.12.2013) © Thomas Irlbeck

Frohe Weihnachten!

Werbung

Neuperlach.org wünscht allen Besuchern frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Licht und Schatten in Neuperlach
Licht und Schatten in Neuperlach (23.12.2012) © Thomas Irlbeck
Weihnachtsbaum im Marx-Zentrum
Nicht ganz so groß wie der Baum vor dem Rockefeller Center in New York, aber auch nicht schlecht: der Christbaum im Marx-Zentrum (20.12.2012) © Thomas Irlbeck

Happy New Year 2012!

Werbung

Neuperlach.org wünscht allen ein gutes neues Jahr 2012!

Zu beachten ist genau getroffene Uhrzeit der herrlichen Turmuhr St. Monika!

Silvester 2011->2012
Feuerwerk im Marx-Zentrum (31.12.2011/01.01.2012). Foto: J. W.

Frohe Weihnachten!

Werbung

Die besinnlichen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr haben schon manchen um die Besinnung gebracht. (Joachim Ringelnatz)

Christkindlmarkt
Christkindlmarkt auf dem Marienplatz (Archivfoto) © Thomas Irlbeck

Neuperlach.org wünscht frohe Weihnachten, ein paar stade Tage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Mailights

Werbung

Ein paar Impressionen kurz vor dem Mai. Die Leerstände weiten sich dagegen aus. Wie berichtet, hat nun auch der Schlecker aufgegeben. Der Laden (rechts im Bild) ist schon weitestgehend ausgeräumt.

Blühende Landschaften (29.04.2010) © Thomas Irlbeck
Leerstände im Marx-Zentrum. Mitte: Ex-NKD, Rechts: Ex-Schlecker (29.04.2010) © Thomas Irlbeck

Das Pflegeheimchen hat ein Maibäumchen bekommen:

Maibäumchen (29.04.2010) © Thomas Irlbeck

Ein gutes neuperliges Jahr 2009!

Werbung

Neuperlach.org bedankt sich bei den treuen Fans! 2009 wird Neuperlach.org noch perliger und spritziger!

Das erste (leider etwas unscharfe) Foto des neuen Jahres mit Silvester-Impressionen aus Neuperlach (01.01.2009). Foto: Thomas Irlbeck

Frohes Fest

Werbung

Ich wünsche allen Besuchern des Neuperlach-Blogs ein frohes Fest, ein paar geruhsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Krippe © Ruth Rudolph / Pixelio
Mit dem legendären Weihnachtsbaum am Rockefeller Center können wir hier in Neuperlach nicht mithalten. Bei uns ist alles kleiner und bescheidener. Der offizielle Weihnachtsbaum in unserer Einkaufserlebniswelt Marx-Zentrum strahlt dennoch (23.12.2008). Foto (Handycam): Thomas Irlbeck