Unser pep wird schöner und größer – das größte Einkaufszentrum Münchens (Update 25.04.2018)

Werbung

pep-Erweiterung
pep: Erweiterung und neues Parkhaus – derzeitiger Stand. Weitere aktuelle Bilder ganz unten im Artikel
pep Erweiterungsbau 2017
Bild 1: pep – Neubau des Parkhauses Nord mit Erweiterungsbau (26.03.2017) © Thomas Irlbeck

Unser pep (Perlacher Einkaufs-Paradies) wird größer und schöner. Wenn aber das Grundstück schon ausgereizt ist, wird es schwer, mehr Läden und Ladenfläche unterzubringen. Doch man hatte hier eine gute Idee: Das Parkhaus Nord war marode. Anstatt es zu sanieren oder es eins zu eins neu zu errichten, konstruiert man den Nachfolgebau nun mit zusätzlichen Etagen. So hat man ein würdiges Nachfolgeparkhaus und gleichzeitig Platz für weitere Ladenflächen. Es entstehen 7.900 m2 zusätzliche Verkaufsflächen Der Textil-Discounter Primark soll hier einziehen (dieser erhält mit 6.000 m2 den Löwenanteil), die Drogerie Müller sowie weitere Läden und auch Gastronomie. Das alte pep-Konzept der zwei oberirdischen Etagen (Erdgeschoss und erstes Stockwerk) wird aufgegeben, der Erweiterungsbau wird auf drei oberirdischen Verkaufsetagen basieren, bietet also noch zusätzlich ein 2. Verkaufsstockwerk.

pep Erweiterungsbau 2017
Bild 2: Langsam nimmt der Erweiterungsbau Formen an (26.03.2017) © Thomas Irlbeck

Die Bauarbeiten sind bereits im vollen Gange. Das alte Parkhaus wurde ab März 2016 abgerissen (Neuperlach.org berichtete), jetzt zieht man gerade den neuen Bau nach oben. Die Bilder zeigen den Stand der Bauarbeiten.

Es soll aber nicht nur neu gebaut werden, sondern auch das bestehende Gebäude modernisiert und aufgehübscht werden. Konkret sollen Decken, Beleuchtung und Möblierung erneuert werden.

Inwieweit das pep das größte Münchner Einkaufszentrum ist, gibt es unterschiedliche Angaben. In der Wikipedia heißt es, mit rund 120 Läden und 60.000 m2 Nutzfläche sei das pep bereits heute das größte Einkaufszentrum Münchens. Die offizielle pep-Website gibt sich aber bescheidener und sieht das pep nur als das größte Einkaufszentrum im Münchner Osten.

Wie auch immer, nach der Erweiterung wird das pep auf jeden Fall das größte Münchner Einkaufszentrum sein. Eröffnung soll im Frühjahr 2018 sein. 135 Läden werden dann zum Shoppen einladen.

Es geht noch viel größer

Freilich gibt es noch viel größere Einkaufszentren. Das weltweit größte ist die Dubai Mall mit 1.200 Läden und 350.000 m2. Die imposanten 95 Aufzüge und 150 Rolltreppen lassen ahnen, dass man hier nicht klein denkt. Aus Umweltgesichtspunkten wenig überzeugend ist jedoch die zum Einkaufszentrum gehörige Eislaufbahn, die auch bei 40 Grad Außentemperatur in Betrieb ist.

pep Erweiterungsbau 2017
Bild 3: Verbindung zum Bestandsbau (26.03.2017) © Thomas Irlbeck
pep Erweiterungsbau 2017
Bild 4 (26.03.2017) © Thomas Irlbeck
pep Erweiterungsbau 2017
Bild 5 (26.03.2017) © Thomas Irlbeck
pep Erweiterungsbau 2017
Bild 6 (26.03.2017) © Thomas Irlbeck

Stand Bauarbeiten (22.05.2017)

pep-Erweiterung
Bild 7 (22.05.2017) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 8 (22.05.2017) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 9 (22.05.2017) © Thomas Irlbeck

Stand Bauarbeiten (08.06.2017)

pep-Erweiterung
Bild 10 (08.06.2017) © Thomas Irlbeck

Stand Bauarbeiten (29.06.2017)

pep-Erweiterung
Bild 11 (29.06.2017) © Thomas Irlbeck

Stand Bauarbeiten (08.09.2017)

pep-Erweiterung
Bild 12 (08.09.2017) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 13 (08.09.2017) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 14 (08.09.2017) © Thomas Irlbeck

Ein Blick ins Innere (09.09.2017)

Dieses Video bietet schon jetzt einen Eindruck vom erweiterten pep. Echt sehenswert, auch wenn es ein Werbevideo ist.

(Link: YouTube)

Rohbau-Endspurt! (Update 01.10.2017)

pep-Erweiterung
Bild 15 (01.10.2017) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 16 (01.10.2017) © Thomas Irlbeck

3 × 17 (Update 17.10.2017)

pep-Erweiterung
Bild 17 (17.10.2017) © Thomas Irlbeck

Update 04.11.2017

pep-Erweiterung
Bild 18 (04.11.2017) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 19 (04.11.2017) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 20 (04.11.2017) © Thomas Irlbeck

Update 14.12.2017

pep-Erweiterung
Bild 21 (14.12.2017) © Thomas Irlbeck

Update 27.12.2017

pep-Erweiterung
Bild 22 (27.12.2017) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 23 (27.12.2017) © Thomas Irlbeck

Update 19.01.2018

pep-Erweiterung
Bild 24 (19.01.2018) © Thomas Irlbeck

Unsere pep-Erweiterung nebst neuem Parkhaus Nord. Im Vergleich zu den letzten Aufnahmen ist nun ein Gerüst zur Anbringung der Fassadenverkleidung aufgestellt worden.

Update 12.02.2018

Eröffnung des pep-Erweiterungsbaus wird am 17. Mai 2018 sein.

Update 11.03.2018

Das neue Parkhaus erhält nun langsam seine Fassade. Wie zu sehen ist, werden zur Verkleidung Lamellen in Holzoptik verwendet.

pep-Erweiterung
Bild 25 (11.03.2018) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 26 (11.03.2018) © Thomas Irlbeck

Update 29.03.2018

Der Bau macht große Schritte in Richtung Fertigstellung. An einer Gebäudeseite wurde bereits das Gerüst abgenommen.

pep-Erweiterung
Bild 27: Rückseite mit dem Gebäudeteil, der die Läden beinhaltet. Hier wurde das Gerüst schon stellenweise abgebaut (29.03.2018) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 28: Weiter an der Rückseite, rechts ist noch ein kleines Stück des bestehenden Baus zu erkennen (29.03.2018) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 29: Von der Thomas-Dehler-Straße und in der Nähe des Busbahnhofes sieht man vor allem das neue Parkhaus. Der Bau mit den Läden ist aus dieser Perspektive rechts hinten (29.03.2018) © Thomas Irlbeck

Update 05.04.2018

Es wurden weitere Teile des Gerüstes abgenommen. Es wird deutlich, dass der „Neu-Neubau“ sich vom „alten“ Neubau und seiner Ziegeloptik deutlich abhebt.

pep-Erweiterung
Bild 30 (05.04.2018) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 31 (05.04.2018) © Thomas Irlbeck

Update 06.04.2018

pep-Erweiterung
Bild 32 (06.04.2018) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 33 (06.04.2018) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 34 (06.04.2018) © Thomas Irlbeck

Update 10.04.2018

Die pep-Leuchtreklame hängt am neuen Parkhaus! Lesereinsendung, vielen Dank!

pep-Erweiterung
Bild 35 (10.04.2018). Foto: Lesereinsendung

Update 12.04.2017

Das Gerüst wurde abgenommen, erstmals wird die Optik des neuen Parkhauses sichtbar.

pep-Erweiterung
Bild 36 (12.04.2018) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 37 (12.04.2018) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 38 (12.04.2018) © Thomas Irlbeck

Update 17.04.2018

Heute wurde am neuen pep-Parkhaus auch an der Front das Gerüst weitgehend abgenommen. Auf anderen Webseiten wurde bereits vor Tagen herumposaunt, wir Neuperlacher würden einen fürchterlich hässlichen Bau bekommen, ohne zu bedenken, dass so ein Gerüst den Bau entstellen kann. Jetzt nach Abbau des Gerüst ist die Fassade zwar noch nicht hundertprozentig fertig, aber es zeigt sich langsam, dass der Bau ganz passabel, vielleicht sogar richtig gut aussehen wird. Aber vorher meckern!

pep-Erweiterung
Bild 39 (17.04.2018) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 40 (17.04.2018) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 41 (17.04.2018) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 42 (17.04.2018) © Thomas Irlbeck

Update 18.04.2018

An der Hauptseite wurde das letzte Stück Gerüst abgenommen. Die Fassade gefällt mir immer besser!

pep-Erweiterung
Bild 43 (17.04.2018) © Thomas Irlbeck

Update 21.04.2018

Die Fassade des neuen pep-Parkhauses nähert sich weiter dem Endergebnis. Auch auf der Rückseite des Erweiterungsbaus wurde – wohlgemerkt nach Abbau des Gerüstes – jetzt doch noch Holzlattenoptik angebracht. Damit wird das Design konsequenter. Die rein weiß verputzte Wand ist Geschichte. Überall wird gearbeitet, wie die Bilder zeigen, auch an der alten Fassade. Die Primark-Reklame hängt auch schon, als wäre der Primark schon eröffnet.

pep-Erweiterung
Bild 44 (21.04.2018) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 45 (21.04.2018) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 46 (21.04.2018) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 47 (21.04.2018) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 48 (21.04.2018) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 49 (21.04.2018) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 50 (21.04.2018) © Thomas Irlbeck

Update 25.04.2018

Die Primark-Reklame ist schon ein bisschen dick aufgetragen. Das ist doch immer noch unser „pep“ und nicht das „pep – Primark“.

pep-Erweiterung
Bild 51 (25.04.2018) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 52 (25.04.2018) © Thomas Irlbeck
pep-Erweiterung
Bild 53 (25.04.2018) © Thomas Irlbeck

5 Gedanken zu „Unser pep wird schöner und größer – das größte Einkaufszentrum Münchens (Update 25.04.2018)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.