Hervor ragend, aber auf der Kippe – Bürokomplex Kap West am S-Bahnhof Hirschgarten

Werbung

Friends-Tower, Hotel Holiday Inn Express und Kap West
Bild 1: Von links nach rechts: Friends-Tower 1#, Hotel Holiday Inn Express, Friends-Tower 2 (leicht verdeckt)  und – ab Bildmitte – Kap West (25.09.2018) © Thomas Irlbeck

Schauen, was die anderen bauen. An der S-Bahnstation Hirschgarten entsteht neben der Friedenheimer Brücke der Bürokomplex Kap West. Die Besonderheit: Das obere Teil einer der beiden Türme ragt 18 Meter über den Abgrund hinaus. Dieser Turm wird 17 Geschosse haben, der andere 15. Links daneben befinden sich die beiden „Friends“-Wohntürme und das Hotel Holiday Inn Express. Langweilig ist die Architektur sicherlich nicht. Mehr zum Kap West auf der offiziellen Seite und in einem Bericht der Süddeutschen Zeitung.

Kap West
Bild 2: Kap West (25.09.2018) © Thomas Irlbeck
Kap West
Bild 3: Kap West (25.09.2018) © Thomas Irlbeck
Friends-Tower
Bild 4: Friends-Tower (25.09.2018) © Thomas Irlbeck

2 Gedanken zu „Hervor ragend, aber auf der Kippe – Bürokomplex Kap West am S-Bahnhof Hirschgarten“

  1. Das ist beeindruckend. Wie soll der Bau fertig aussehen? Weisst du, was die schrägen Eisenstreben da innen sind? Wenn die bleiben müssen, schränken die die Benutzbarkeit der Obergeschosse bestimmt stark.

    1. Unter dem im Artikel angegebenem Link findest Du Grafiken, wie es fertig aussehen soll. Die Streben erinnern mich an die Aufhängung einer Hängebrücke. Aus statischen Gründen könnten sie erforderlich sein, ich weiß aber nicht, ob sie drin bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.