Schön hässlich oder hässlich schön? Bucholtz ärgert sich über OB Udes Neuperlach-Kritik

Werbung

Grünen-Fraktionschef Guido Bucholtz hat sich über Münchens Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) geärgert. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung. Ude wurde in der Sendung „Kontrovers“ im Bayerischen Rundfunk befragt, warum von der Wohnungsbaugesellschaft Gewofag Luxuswohnungen in Neuhausen gebaut würden. Ude habe dann sinngemäß geantwortet „… solche Wohnungen könne man doch nicht im Hasenbergl oder Neuperlach bauen“.

Der Bezirksausschuss will nun Ude die Schönheit Neuperlachs bei einer Kulturdult am 19. Juli präsentieren. Doch von Udes Büro kam bereits eine Absage, Ude habe im Juli keine Termine mehr frei.

Kommentar: Da sollte man darüber stehen. Immerhin erwähnte Ude Neuperlach im Bayerischen Rundfunk. Medienpräsenz – kommt es nicht darauf alleine an? Und was spielt es überhaupt eine Rolle, was die anderen sagen? Es gibt jede Menge Neuperlacher, die Neuperlach schön finden. Weil Neuperlach auch schöne Flecken hat. Weil Neuperlach praktische Seiten hat. Und weil auch architektonische Dekadenz ihren Reiz haben kann. Das zählt. Was die Kulturdult angeht – wenn Ude keine Zeit hat, vielleicht liest der Herr Oberbürgermeister ja regelmäßig Neuperlach.org und lernt nun so die Vorzüge Neuperlachs kennen. Was finden die Leser von Neuperlach.org an Neuperlach schön oder weniger schön? Ich bin auf die Antworten gespannt.

Das ist weniger schön, das alte Plett-Zentrum, das noch als Durchgang von der Plettstraße zum pep dient. Schön Wasser von oben und eine schauerlich-schöne Gruselatmosphäre sind inklusive (Archivfoto). Foto: Thomss Irlbeck

8 Gedanken zu „Schön hässlich oder hässlich schön? Bucholtz ärgert sich über OB Udes Neuperlach-Kritik“

  1. Ich habe mich mit Neuperlach bei der ersten Kameraeinstellung der hervorragenden Bogner-Serie „München 7“ versöhnt. Sie ist ein Schwenk über Neuperlach, woher der jüngere der beiden Polizisten kommt.
    Ich bin städtebaulich kein glühender Neuperlach-Verehrer. Was ich aber wesentlich schlimmer finde, ist die Messetsatdt, in der die Siedlungspolitik über 20 Jahre später fortgesetzt wurde. Insofern muss man den Stadtplanern vorwerfen, aus den damaligen Fehlern nicht gelernt zu haben.

    Udes Aussage mag zwar ehrlich sein, politisch ist sie dumm.

  2. Ist doch völlig wurscht, ob Hochhäuser „schön“ anzusehen sind oder nicht. Hauptsache, die Bewohner fühlen sich im Drinnen wohl. Für jeden ein schniekes Häuschen in Waldperlach, Trudering oder so zu bauen, geht doch eh nicht. Das muß man mal realistisch sehen.
    Städtebauplanerisch hat wohl jede größere Stadt mindestens ein Viertel,daß rückblickend mit Naserümpfen betrachtet wird.

  3. Für jeden ein schniekes Häuschen in Waldperlach, Trudering oder so zu bauen, geht doch eh nicht.

    Außerdem sind sie kein Garant dafür, daß Städtebau dort besser gelungen ist. (Wobei ich Waldperlach ganz nett finde, dort aber nicht leben möchte…)

  4. du, das Plettzentrum sieht jetzt aber etwas anders aus…

    die Verkleidung der Decke ist weg und man denkt dort in einer Tropfsteinhöhle zu sein xD

    Lampen wurden angebracht, aber allerdings nur an der rechten Seite, wo noch ein kleiner Durchgang zur Brücke vorhanden ist.

  5. @Dominik: Ja, das stimmt, deshalb habe ich das Foto auch als Archivfoto gekennzeichnet. Der Zustand ist aber heute ähnlich desolat wie damals (Wasser von oben für Fußgänger inklusive), sodass man das Foto noch gerade so verwenden konnte. Ich fotografiere aber demnächst mal neu. Lobenswert ist die neue Beleuchtung, immerhin. ich bin ja mal gespannt, was mit dem Bau passiert, wann hier die Abrissbirne kommt. Und was dann gebaut wird.

  6. Neuperlach hat einfach viel zu bieten-immer Sommer alles grün–überall Parkanlagen-(gut teilweise verwahrlost aba s passiert was viele anlagen wie Spielplätze werden gerade restauriert)–Sportmöglichkeiten……..wir haben einiges nur leider keinen geeigneten Platz für junge Erwachsene,wie ein cooler Pup oder ein Jugendcafe ein Platz zum abhängen für Jugendliche–auch ein Kino wäre cool–aber da werden ja lieber Einkaufszentren on Mass gebaut–trotzallem NPL rockt.-
    Enz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.