Höher als Neuperlach erlaubt

Werbung

Der Skyline Tower München an der Domagkstraße wird 23 Geschosse hoch (23.08.2009) © Thomas Irlbeck

In Neuperlach gibt es viele Hochhäuser, in Schwabing (Nord) werden es immer mehr.

Am  Skyline Tower wird noch gebaut. Wegen des vom Altoberbürgermeister Georg Kronawitter initiierten Bürgerentscheids darf er nicht höher als die Frauenkirche werden und muss daher unterhalb der 100-Meter-Grenze bleiben.

Diashow von der ganzen Tour zeigen – hier klicken

Die in der Nähe befindlichen Highlight Towers sind das derzeit zweithöchste Haus in München (nur das Uptown in Moosach ist mit 146 Metern noch höher).

Die Highlight Towers an der Schenkendorfstraße sind 126 und 113 Meter hoch, was 33 bzw. 28 Geschossen entspricht. Sie dürfen stehen bleiben, obwohl sie die Frauenkirche in der Höhe schlagen (23.08.2009) © Thomas Irlbeck
Die Highlight Towers mit der Tragseilbrücke im Vordergrund, über die bald die neue Tram 23 (erster Trambahnneubau in München seit rund 35 Jahren!) rollen wird (23.08.2009) © Thomas Irlbeck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.