Nichtraucherschutz auf der Kippe

Werbung

Eintragungsstelle im Münchner Rathaus (25.11.2009) © Thomas Irlbeck

Noch bis zum 2. Dezember läuft die Eintragungsphase für das Nichtraucherschutz-Volksbegehren in Bayern. In Neuperlach kann man sich leider nicht eintragen, aber z.B. im Münchner Rathaus. Wer das Nichtraucherschutz-Volksbegehren unterstützen möchte: Tragt euch unbedingt ein, nehmt Verwandte, Freunde, Bekannte und Nachbarn mit, es kommt auf jede Stimme an. Denn die Hochrechnungen ergeben, dass es sehr knapp wird: Nach 6 Eintragungstagen (also schon fast Halbzeit) sind erst 4,20 % der Unterschriften erreicht. Benötigt werden 10 %, das könnte eng werden!

Mehr Infos, auch wo ihr euch wann eintragen könnt, gibt es hier: http://www.nichtraucherschutz-bayern.de

3 Gedanken zu „Nichtraucherschutz auf der Kippe“

  1. Auf der Kippe – hihihihihihihi!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Brilliante Formulierung!
    Wenn man nicht zum Unterschreiben zum Rathaus fährt, kann man sich von den gesparten Fahrkosten schon wieder 1 Schachtel Zigaretten kaufen. 😉

  2. Inzwischen ist Halbzeit und es sind erst 5,15 % erreicht. Wenn da noch ein paar schwache Tage (z.B. Schlechtwetter) dazukommen, dann reicht es nicht mehr. So gesehen ist noch kein rechter Zug drin. Wenn das jetzige Rauchergesetz eingeäschert werden soll, dann muss das noch gesteigert werden. Also, eintragen!

    Wenn man nicht zum Unterschreiben zum Rathaus fährt, kann man sich von den gesparten Fahrkosten schon wieder 1 Schachtel Zigaretten kaufen.

    Ich habe Flatrate, so gibt es die direkte demokratische Beteiligung sogar ohne zusätzliche Fahrtkosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.