Feuer im pep – Eingreifen von Personal verhindert Schlimmeres

Werbung

Gestern kurz vor Ladenschluss bemerkten Mitarbeiter des Nordsee-Restaurants im pep ein Feuer in einem Lagerraum. Dort war Verpackungsmaterial in Brand geraten. Das Personal griff schnell ein und schloss die Glasfassade des Geschäfts. Dadurch konnte verhindert werden, dass sich der Rauch im Einkaufszentrum ausbreitet. Die Sprinkleranlage dämmte das Feuer ein, das schließlich von der Feuerwehr gelöscht wurde. Es wurde niemand verletzt, der Sachschaden beträgt rund 15.000 EUR. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlung aufgenommen.

Quelle: München 24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.