Feuer und Flamme

Werbung

Für Neuperlach sind die nächsten Tage tiefe Temperaturen angesagt, dafür soll es kräftig schneien. Die Hausmeister der Hochhausanlagen und die Bewohner der kleineren Häuser (auch solche gibt es am Rand von Neuperlach) müssen mal wieder etwas früher aufstehen und dem Schnee den Krieg erklären. Doch jetzt könnte alles einfacher werden, mit der „Flame Gun“, dem praktischen Flammenwerfer. Wenn der eingesetzt wird, verschwinden Eis und Schnee freiwillig.

Siehe: http://boingboing.net/2008/01/16/flame-gun-ad-from-19.html

Flame Gun. Praktischer geht’s nicht.

Schnee im Marx-Zentrum. Bald wird es hier wieder so aussehen (12.01.2010) © Thomas Irlbeck

4 Gedanken zu „Feuer und Flamme“

  1. „Doch jetzt könnte alles einfacher werden“ – willst Du da etwa die Bildzeitung parodieren, die auch gerne mal mit dem Wörtchen „jetzt“ über Sachen berichtet, die teilweise schon vor Jahren passiert sind? Die Flammenwerfer-Werbung sieht nämlich für mich eher nach 60er bis 70er Jahre aus als nach einer, die „jetzt“ erscheinen würde 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.