Wenn der Postbote seine Post wieder mitnimmt – Bewohner verärgert nach verzögerter Briefkastenmontage

Werbung

Die alte Anlage wurde im Hausgang abgestellt. Hier parkt das verbeulte Teil seit fast einer Woche (22.05.2010)

Seit Jahren ist die alte Briefkastenanlage in einem Wohnhaus in Neuperlach Nordwest ein einziger Schandfleck. Die Anlage war marode und heruntergekommen. Daher waren die Bewohner zunächst froh, als angekündigt wurde, dass die unansehnliche Briefkastenanlage durch eine neue ersetzt wird. Doch es kam alles etwas anders. Einige Leute im Haus bekamen die ganze Woche keine Post, und ein Ende der postlosen Zeit ist nicht wirklich in Sicht.

Die alte Anlage erwies sich als zäher Bursche

Aber der Reihe nach. Die Briefkästen sollten am Montag, den 17.05.2010 ausgetauscht werden. Doch bereits die Demontage der alten Briefkästen ging nicht so problemlos wie geplant vonstatten. Die Briefkastenanlage wehrte sich und erst als die Türen am Rand entfernt wurden, gelang die Demontage. Eigentlich sollte schnell Ersatz beschafft werden, doch es verging Tag für Tag, ohne dass großartige Fortschritte zu erkennen waren. Nun, am Samstag, den 22.05.2010, ist immer noch keine neue Anlage montiert. An der alten Position klafft ein Loch in der Wand.

Ohne Türen keine Post!

Rechts fehlen die Türen. Hier wirft die Post keine Sendungen mehr ein (22.05.2010)

Die alte Anlage wurde im Hausgang abgestellt, hier sollte übergangsweise die freundliche Postbotin die wertvolle Post weiterhin einwerfen. Es wäre alles nicht so schlimm, ließe sich die alte Anlage tatsächlich vernünftig weiterbenutzen. Doch die Post weigert sich, in die Fächer ohne Türen Post einzuschmeißen – zu Recht, denn dort ist sie vor Langfingern keine Sekunde sicher. So haben einige Leute im Haus die ganze Woche keine Post bekommen. Wer auf wichtige Post wartet – Bankunterlagen, Anwaltsschreiben, Reiseunterlagen etc. – ist nun verständlicherweise nervös und verärgert. Laut Post werden die Sendungen in der Postfiliale zwischengeparkt, aber selbst wenn das alles problemlos klappt, könnte es für manche zeitkritische Sendungen zu spät sein. Der Urlaubsflieger wartet nicht auf die neue Briefkastenanlage.

Da ist doch ganz klar was schief gelaufen!

Die Briefkästen sind nur noch ein Haufen verbogenes Blech (22.05.2010)
In der Wand klafft ein Loch. Hier soll die neue Anlage montiert werden. Doch wann? (22.05.2010)

7 Gedanken zu „Wenn der Postbote seine Post wieder mitnimmt – Bewohner verärgert nach verzögerter Briefkastenmontage“

  1. Das sind ja schlimmere Verhältnisse als in Polen.
    Dort bringt man die alten Briefkästen auch ne lange Zeit nicht weg, 1-2 Tage klafft auch ein Loch in der Wand, aber es gibt keine Türen bei den Kästen.

  2. @domi: Du weißt aber schon, dass das Fest auf den 11.09 verschoben wurde, oder? Aber wie auch immer: Dann laufen wir uns da sicher mal auf dem Fest über den Weg. 🙂

  3. Ich hoffe ja das die Briefkastenanlage dann doch noch zügig kam. Ich finde die Aufputzvariante persönlich immer noch am besten, da man da immer flexibel ist und zum Beispiel beschädigte Briefkästen wenn diese in Einzelmontage befestigt werden viel leichter austauschen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.