Einkaufszentrum Life: Nägel mit Köpfen (Update)

Werbung

Bald kann sich frau im Life solche Nägel machen lassen. Foto: B_Zedan / Lizenz siehe: flickr

Als Ersatz für die Espresso-Bar, die Anfang des Jahres aufgegeben hat (Neuperlach.org berichtete), hat nun die Crêperie Prestige ihre Pforten im Einkaufszentrum Life geöffnet. Neben der bretonischen Form des Pfannkuchens gibt es dort auch Eis, Eiskaffee, Milchshakes und mehr. Samstag Nachmittag gab es zwar ein umfassendes kulinarisches Angebot – doch eines war noch Mangelware: die Gäste.

(Bild entfernt)

Der neue Gastrobetrieb im Life – die Crêperie Prestige (18.07.2010)

Als Ersatz für die Saftbar, die aufgeben musste, kommt nun doch kein Döner-Stand. Stattdessen werden dort nun Nägel mit Köpfen gemacht, ein Nagelstudio wird das Life bereichern. Am 18.07. hat das Nagelstudio noch nicht geöffnet, in den Räumlichkeiten wird noch gefeilt.

Update vom 24.07.2010: Das Nagelstudio hat eröffnet.

(Bild entfernt)

Das Nagelstudio mit einer der ersten Kundinnen (24.07.2010)

4 Gedanken zu „Einkaufszentrum Life: Nägel mit Köpfen (Update)“

  1. Na Super, noch ein nagelstudio?
    Mal abgesehen davon, dass es in jedem neuen „Zentrum“ eines gibt, existieren auch außerhalb dieser „Zentren“ hunderte „Nagelstudios“ in München. Entweder als kleine läden oder es wird privat daheim gemacht.
    Auch im ZOB ist ja ein Nagelstudio drinnen.

    Die meisten machen damit eh nur verlust, wieviele Nägel muss man denn machen um Miete im ZOB und die ganzen Nebenkosten zu bezahlen.
    Und dann auch noch selber was zum essen übrig hat

  2. Also, wir waren gestern in der Creperie Prestige und wir können diese nur empfehlen!!! Wir fahren seit Jahren nach Paris und die Atmosphäre im Prestige kommt wirklich an ein echtes kleines, einfaches französisches Bistro heran. Abgesehen davon ist der Besitzer französischstämmig und hat Jahre in Paris gewohnt (daher läuft auch französisches Radio im HIntergrund 🙂 ).
    Die Crepes sind wirklich toll und alle FRISCH zubereitet und was mich besonders freut: es gibt auch bretonische Galettes (herzhafte Crepes meist mit maritimem Belag)! Der Serivce und die Kinderfreundlichkeit sind aufs höchste zu loben. Auch wenn der Laden in der hintersten Ecke des Einkaufszentrum liegt, lohnt es sich, auf einen Café au lait und einen Crepe vorbeizuschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.