Andere Baustelle

Werbung

Vor kurzem rollten sie hier noch (21.07.2010) © Thomas Irlbeck

In München gibt es ein eisernes Gesetz: Die Stadt ist immer eine Baustelle. Und in den Sommerferien ist sie eine Großbaustelle. Es ergibt ja auch Sinn, wenn man die „kleine Eisenbahn“, die Trambahn, dann saniert, wenn die Fahrgastzahlen urlaubsbedingt zurückgehen, weil schon mal der ganze Schülerverkehr daniederliegt.

Aber keine Regel ohne Ausnahme: Die großen Sommerferien haben noch nicht begonnen, aber dafür die Sanierung der Tram 17 in der Wagmüllerstraße. Info: Schienenersatzverkehr wegen Bauarbeiten zwischen Maxmonument und Effnerplatz (Seite nicht mehr verfügbar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.