U7: Neuperlach bekommt wieder zweite U-Bahnlinie

Werbung

U7 bis 2013
Logo ab 2012

Angekündigt wurde sie bereits im September letzten Jahres, nun ist es offiziell: Neuperlach bekommt wieder eine zweite U-Bahnlinie. Dabei werden die morgendlichen Verstärkerfahrten der U1 an Schultagen zwischen Westfriedhof und Sendlinger Tor mit dem Fahrplan 2012 (der am 11. Dezember 2011 in Kraft tritt) nach Neuperlach Zentrum verlängert. Diese Fahrten verkehren unter der Linienbezeichnung U7. Die U7 ist damit eine Mischung aus U1, U2 und U5, da ihr Linienweg über die genannten Linien führt (U1: Westfriedhof – Kolumbusplatz, U2: Kolumbusplatz – Innsbrucker Ring, U5: Innsbrucker Ring – Neuperlach Zentrum). Das neue Logo sieht wie hier zu sehen aus.

Damit dürfte auf das Braunocker der U5 angespielt bzw. farblich eine Mischung aus U1 und U5 angestrebt werden.

(Bild entfernt)

U-Bahnhof Quiddestraße (Archivbild).

U7 bis 2006
Logo bis 2006

Die Linienbezeichnung U7 gab es bereits früher: Von 1999 bis 2006 verkehrten Verstärkerfahrten der U1 zwischen Rotkreuzplatz und Innsbrucker Ring als U7. Zu Großmessen wurden diese Fahrten zur Messestadt Ost verlängert. Damals hatte die U7 keine eigene Mischfarbe, das Logo war vielmehr eine Kombination der Logos der U1 (grün) und U2 (rot).

2 Gedanken zu „U7: Neuperlach bekommt wieder zweite U-Bahnlinie“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.