Fotoschatzfund Neuperlach (3): Die späten 1960er und frühen 1970er

Werbung

J. W. hat wieder ein paar super Fotos ins digitale Zeitalter gerettet. Vielen Dank! Das erste Bild zeigt die Quiddestraße mit der abzweigenden Plettstraße. Dort ist das heutige FestSpielHaus zu erkennen, das damals der erste Supermarkt in Neuperlach war.

Quiddestraße/Ecke Plettstraße
Albert-Schweitzer-Straße/Plettstraße. Um 1969/1970. Aus der Fotosammlung von J. W. Foto: M. B.

Die anderen beiden Fotos sind seltene Dokumente des U-Bahnbaus und wurden an der Quiddestraße, Ecke Albert-Schweitzer-Straße, auf Zelluloid gebannt. Die U-Bahn ist damals in offener Bauweise entstanden, eine heute unübliche Vorgehensweise. Deutlich ist im Hintergrund die Albert-Schweitzer-Schule zu erkennen.

U-Bahnbau Quiddestraße/Albert-Schweitzer-Straße
U-Bahn-Bau Quiddestraße/Albert-Schweitzer-Straße. 1972. Aus der Fotosammlung von J. W. Foto: M. B.
U-Bahnbau Quiddestraße/Albert-Schweitzer-Straße
U-Bahn-Bau Quiddestraße/Albert-Schweitzer-Straße. 1972. Aus der Fotosammlung von J. W. Foto: M. B.

Nachtrag: Dank der auf dem letzten Bild sichtbaren Wahlplakate gelang J. W. eine genaue zeitliche Einschätzung. Die Wahlplakate hingen 1972:

Wahlplakate 1972
Wahlplakate 1972

7 Gedanken zu „Fotoschatzfund Neuperlach (3): Die späten 1960er und frühen 1970er“

  1. Schöne Bilder!
    Bilder vom Bau bzw. Entstehung von Neuperlach seh ich auch gerne! Sehr interessant wie es früher aussah!
    Mich würden mal Bilder vom Bau des PEP interessieren – vielleicht hat ja jemand solche Bilder!
    Und auch wie damals Neuperlach Süd (meine Ecke) aussah (bzw. wie es noch unberührt war)

  2. Bewundernswerte Arbeit! Das mit den Wahlplakaten, die aus solch einer Aufnahme zu rekonstruieren! Spitze! Auch historisch sehr interessant, es war ja eine wichtige Wahl und das waren insgesamt sehr gute Zeiten für Deutschland.

    1. Danke für das Lob. Die Rekonstruktion war aber nicht meine eigene Arbeit, ich hatte allenfalls die Idee, hier anzusetzen. J. W. hat sich dann auf die Suche nach dem Original-Wahlplakat gemacht.

Schreibe einen Kommentar zu Flint Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.