Bewegung bei den Mülltonnenaufzügen (Update 25.10.2012)

Werbung

Betrieb auf dem Mülltonnenspielplatz
Betrieb auf dem Mülltonnenspielplatz (Archivbild) © Thomas Irlbeck

Ende April letzten Jahres hat der TÜV die Mülltonnenaufzüge meiner Wohnanlage stillgelegt. Grund waren Sicherheitsmängel: So fehlt ein Einklemmschutz, ferner gab es Verstöße gegen den Brandschutz. Nun stehen seit 16 Monaten die Mülltonnen an der Oberfläche, da die Tonnen nicht mehr aus den Müllräumen im Keller an die Oberfläche transportiert werden können. Wegen des begrenzten Platzes mussten die Mülltonnen unter anderem auf dem Spielplatz und an dem Platz mit der Tischtennisplatte positioniert werden. Da die Müllschlucker in den Müllräumen im Keller enden, mussten auch all diese Müllabwurfanlagen vorübergehend stillgelegt werden.

Erneuerung Mülltonnenaufzüge
Die Mitteilung ist wichtig (29.06.2012) © Thomas Irlbeck

Bereits im Juli 2011 wurde ein Beschluss gefällt, die Mülltonnenaufzüge zu erneuern. Außerdem müssen in einem der Häuser eine Sprinkleranlage in den Müllraum eingebaut werden, da dieses mit mehr als acht Stockwerken als echtes Hochhaus gilt und damit strengeren Brandschutzbestimmungen unterliegt. Ferner ist es aus dem gleichen Grund notwendig, die Müllabwurfklappen in diesem Haus speziell abzudichten, sodass im Feuerfall der gefährliche Qualm zurückgehalten wird.

Als Ersatz für die alten Aufzüge mit Seilzugmechanik werden nun moderne Unterfluraufzüge eingebaut. Ein spezieller Korrosionsschutz soll der Witterung ausgesetzter Bauteile, z.B. der Plattform, ein längeres Leben bescheren. Angeblich sind für die nächsten 20-30 Jahre keine Probleme zu erwarten.

Entfernung Mülltonnenaufzug
Ausbau der alten Mülltonnenaufzüge (03.07.2012) © Thomas Irlbeck

Doch erst jetzt nach ewigem Warten wird der Beginn der Arbeiten per Aushang angekündigt. Als erster Schritt werden ab dem 2. Juli die alten Mülltonnenaufzüge entfernt. Das Projekt hat eine hohe Dringlichkeit, da halte ich ehrlich gesagt Zeiträume, die ein Jahr deutlich überschreiten, für nicht akzeptabel. Klar muss alles penibel geplant werden, es müssen Ausschreibungen gemacht werden. Aber man sollte doch zumindest innerhalb eines Jahres eine Erneuerung zustande bringen. Jetzt werden wohl 1½ Jahre daraus. Es sei die Frage erlaubt, wie viel Jahre solch ein Projekt dauern würde, hätte es keine so hohe Priorität.

Update (01.07.2012, 02.07.2012)

Am 02. Juli begannen wie geplant die Arbeiten, die ersten Mülltonnenaufzüge wurden ausgebaut, die Schächte mit Brettern und Bauzäunen gesichert. Heute, am 03. Juli, war bereits mein Haus an der Reihe (siehe Foto).

Update (04.07.2012)

Mülltonnenaufzug im Marx-Zentrum
Mülltonnenaufzug im Marx-Zentrum (04.07.2012) © Thomas Irlbeck

Im angrenzenden Marx-Zentrum fahren die Museumsstücke noch, wie das Foto zeigt.

Update (30.08.2012)

Die alten Aufzüge wurden entfernt, aber seit Anfang Juli ruhen die Arbeiten wieder. Angeblich gibt es Lieferschwierigkeiten bei den neuen Mülltonnenaufzügen. Das heißt schon wieder rund zwei Monate Stillstand. Wenigstens können sich die Kinder über neuen Sand freuen, denn der wurde auf dem Spielplatz ausgetauscht. Ebenso wurden einige Gehwegplatten erneuert.

Update (06.10.2012)

Mülltonnenaufzug
Mülltonnenaufzug fertig eingebaut (06.10.2012) © Thomas Irlbeck

Nach 1,5 Jahren Warten sind nun unsere Mülltonnenaufzüge endlich fertig eingebaut. Aber sie sind noch nicht in Betrieb, es fehlt wohl noch die Abnahme durch den TÜV. Nächstes Jahr (vielleicht sogar noch die letzten erträglichen Herbsttage in diesem Jahr) können die Kinder wieder auf dem Spielplatz herumtollen, ohne den Gestank der dort stehenden Mülltonnen abzubekommen.

Update (25.10.2012)

Am 25.10.2012 wurde endlich die Freigabe erteilt. Die Müllräume und Müllschlucker können wieder genutzt werden! Fast auf den Tag genau hat es 1½ Jahre gedauert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.