Vinzenzmurr im Marx-Zentrum: das Aus! (Update 16.09.2012)

Werbung

Vinzenzmurr Marx-Zentrum
Vinzenzmurr im Marx-Zentrum. In wenigen Tagen ist Schluss (18.07.2012) © Thomas Irlbeck

Eine unbestätigte Meldung gibt es schon länger, nun ist es offiziell: Vinzenzmurr im Marx-Zentrum schließt für immer, der 27. Juli ist der letzte Tag. Von Anfang an war der Vinzenzmurr eine feste Institution im Marx-Zentrum und in Neuperlach Nord. Die Frage ist: Was kommt nun?

Update 16.09.2012

Vinzenzmurr Marx-Zentrum
Hier hat man das Schild wohl vergessen – Tiefgarageneinfahrt Marx-Zentrum (16.09.2012) © Thomas Irlbeck
Vinzenzmurr Marx-Zentrum
Der Schriftzug ist noch schwach erkennbar. So schnell wird man auch hier die Erinnerung nicht los (16.09.2012) © Thomas Irlbeck

Im Marx-Zentrum gibt es nun keinen Metzger mehr, auch die Metzgereiabteilung im Rewe hat man vor Jahren schon auf Auslage abgepackter Fleischstücke umgestellt.

An der Tiefgarageneinfahrt zum Marx-Zentrum hat man offenbar vergessen, die Vinzenzmurr-Reklame zu entfernen.

Doch am Laden selbst laufen bereits die Umbauarbeiten. Unbestätigten Meldungen zufolge soll ein Döner-/Hähnchen-Imbiss einziehen. Die alten Reklamebuchstaben haben ihre Spuren hinterlassen, man kann den Vinzenzmurr-Schriftzug immer noch erkennen.

Noch eines wird deutlich: Der Schriftzug endet vorzeitig. Das liegt daran, dass der Laden früher mal größer war. Einen Teil hatte man vor Jahren abgetrennt und neu vermietet. In dem neu geschaffenen Laden kann man sein Gold versilbern und sein Silber zu Geld machen.

Ein Gedanke zu „Vinzenzmurr im Marx-Zentrum: das Aus! (Update 16.09.2012)“

  1. Puh, daß ist jetzt wirklich eine schockierende Nachricht. Ich kann mich noch gut an den Einzug des Vinzenz Murr erinnern, da haben wir als Kinder immer ein paar Bretter geschenkt bekommen, die wir für unser Freizeitvergnügen nutzen konnten.
    Außerdem habe ich damals einmal pro Woche meine Portion „Saure Lunge mit Knödel“ im Imbissbereich gegessen. Eine schöne Erinnerung und ein nahrhaftes Ritual.

    Hat nicht irgendwer einmal erwähnt, daß der Inseldachgarten der Inhaberin des Vinzenz Murr gehört? Was aus diesem wohl wird, wenn schon der Laden nicht gehalten werden kann? Nun, recht viel schlimmer kann es dort oben wohl kaum noch werden, aber dennoch eine interessante Frage, denke ich. Wenn diese Information denn auch stimmt…

    Schade, aber nach dem regen Sterben der Läden im Marx-Zentrum war dies wohl auch nur eine Frage der Zeit. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.