Edeka eröffnet im Sudermann-Zentrum – Nahversorgung wird wiederhergestellt (Update 21.09.2012)

Werbung

Sudermann-Zentrum Revitalisierung EDEKA
Hier entsteht ein frischer Edeka-Markt (14.08.2012) © Thomas Irlbeck
Sudermann-Zentrum Revitalisierung EDEKA
In diesen Räumen wird der Edeka eröffnen (09.08.2012) © Thomas Irlbeck

Die Revitalisierung des Sudermann-Zentrum (Neuperlach.org berichtete) neigt sich so langsam dem Ende. Endlich werden die Anwohner wieder hinreichende Einkaufsmöglichkeiten erhalten. In den vergrößerten und sanierten Räume des früheren KiK wird eine Edeka-Fililale eröffnen. Der Pächter sucht zum 01.10.2012 noch Verkäufer und Auszubildende.

Das Sudermann-Zentrum zeigt, dass es nicht immer der Abriss sein muss, sondern dass auch Sanierungen mit dem Ziel des Erhalts der Subzentren, die Neuperlach ausmachen, möglich sind.

Update 14.08.2012

Man hat nun angefangen, die Fußgängerzone neu zu pflastern. Vor dem Sudermann-Zentrum steht ein Schild, das auf die bevorstehende Edeka-Eröffnung hinweist.

Update 23.08.2012: Rote Karte für rote Ziegel – Grau ist das neue Rot!

Das Pflastern der Fußgängerzone ist im vollen Gange. Neuperlach.org-Leser Flint hatte hier einen Wunsch geäußert:

Ich hoffe sehr, man bleibt bei den gewohnten ziegelroten(?) Pflastersteinen, die haben nämlich sehr gut zum Gesamtbild des Sudermann-Zentrums gepasst.

Dem Wunsch wurde leider nicht entsprochen. Den roten Ziegeln wurde eine Rote Karte erteilt, Grau ist das neue Rot!

Sudermann-Zentrum Revitalisierung Pflastersteine
Die Fußgängerzone wird neu gepflastert (23.08.2012) © Thomas Irlbeck
Sudermann-Zentrum Revitalisierung Pflastersteine
In Grau! (23.08.2012) © Thomas Irlbeck

Update 09.09.2012: Grünes Licht für graue Ziegel: Die ersten Pflastersteine liegen

Sudermann-Zentrum Revitalisierung Pflastersteine
Grünes Licht für graue Ziegel (09.09.2012) © Thomas Irlbeck
Sudermann-Zentrum Revitalisierung Pflastersteine
Grünes Licht für graue Ziegel (09.09.2012) © Thomas Irlbeck
Sudermann-Zentrum Revitalisierung Pflastersteine
Grünes Licht für graue Ziegel (09.09.2012) © Thomas Irlbeck

Update 21.09.2012: EDEKA

EDEKA Sudermann-Zentrum
Edeka Sudermann-Zentrum (21.09.2012) © Thomas Irlbeck

Bald bekommt das Sudermann-Zentrum wieder einen Supermarkt. Die Leuchtreklame hängt schon. Erstaunlich, wie groß der Markt zu werden scheint (Bild anklicken zum Vergrößern).

7 Gedanken zu „Edeka eröffnet im Sudermann-Zentrum – Nahversorgung wird wiederhergestellt (Update 21.09.2012)“

  1. Wow, selbst die Fußgängerzone bekommt eine Auffrischung, löblich!
    Ich hoffe sehr, man bleibt bei den gewohnten ziegelroten(?) Pflastersteinen, die haben nämlich sehr gut zum Gesamtbild des Sudermann-Zentrums gepasst. Des Weiteren hoffe ich auf den Verbleib der Beton-Pflanzkübel, auch diese fand ich immer sehr schön, gerade im Sommer.
    Das überhaupt ein Supermarkt eröffnet ist zwar großartig, aber auch wenn es mich nicht direkt betrifft, wäre m.E. die Eröffnung einer günstigeren Filiale in dieser Ecke vielleicht besser gewesen. Edeka ist schon eine teure Angelegenheit, weshalb beispielsweise eine Netto-Filiale (gehört auch zur EDEKA-Gruppe) ratsamer gewesen wäre.
    Aber gut, wir werden sehen, wie das Geschäft dann läuft…

  2. Sehr gut dass es wieder einen Supermarkt gibt, aber ich bin auch gespannt ob der doch als hochpreisig bekannte EDEKA sich halten kann.
    Wichtig wäre im Sudermannzentrum noch ein Bäcker, am besten einer, der auch Sonntagvormittag geöffnet hat. Leider war ein entsprechender Back-Shop leider nur sehr kurz da.
    Sollte nicht der Flachbauteil neben dem jetzigen KIK abgerissen und durch ein höheres Gebäude ersetzt werden?

    1. Sollte nicht der Flachbauteil neben dem jetzigen KIK abgerissen und durch ein höheres Gebäude ersetzt werden?

      Das wurde wieder abgeblasen. Obwohl ich mich dahinter geklemmt und die Finger wundtelefoniert und -geschrieben habe, habe ich den Grund dafür nie erfahren.

  3. Endlich wird die Service-Wüste „Sudermann-Zentrum“ zu neuem Leben erwachen. Gibt es die Aussicht auch auf einen Metzgerladen?? Wäre schön noch einen zweiten Bäcker zu haben oder hat der Backshop Wünsche auch sonntag auf??

    1. Der Discount-Bäcker soll zurückkommen, mehr Erkenntnisse (etwa zu einem möglichen Metzger) habe ich nicht. Zumindest früher hatte der Discount-Bäcker auch sonntags auf und sogar länger als die drei Stunden. Wenn eine Gaststättenlizenz vorhanden ist, ist das meines Wissens legal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.