Münchner Banjoband

Werbung

Münchner Banjoband
Münchner Banjoband

Die Münchner Banjoband entstand aus dem zunächst lockeren Zusammenschluss einiger Banjo-Enthusiasten aus dem Münchner Raum, die sich Anfang 2007 zum Ziel setzten, die Bekanntheit dieses Instruments mit seinen Varianten zu fördern und die Facetten der Banjo-Musik einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

Das Debüt der Band erfolgte im April 2008. Mittlerweile umfasst das Ensemble rund 20 Musiker, die Instrumentierung besteht mehrheitlich aus den klassischen Tenor- und Plectrum-Banjos, ergänzt durch Mandolinen-, Ukulele-, ein Five-String-, Cello- und auch ein Bass-Banjo. Gestützt wird der Rhythmus durch ein Waschbrett und ein Sousaphon.

Das Repertoire der Münchner Banjoband setzt sich aus Musik vieler Stilrichtungen zusammen und reicht von Liedern aus Musicals und Bühnenshows der 1920er-Jahre, Schlagern und Hits aus aller Welt, über Jazz, Evergreens, Filmmusik, Skiffle-Songs, Rock ’n‘ Roll bis hin zu Volksmusik und vielem mehr.

Mittlerweile konnte sich die Band Sympathien eines breiteren Publikums erobern, zu hören ist sie regelmäßig in verschiedenen Kulturhäusern der Stadt München und auf diversen Festivals und Veranstaltungen rund um die Landeshauptstadt.

Wann und wo?

Logo Programmwerkstatt
Eine Veranstaltung der Programmwerkstatt

Samstag, den 26.09.2015, 20 Uhr, Einlass 19:30 Uhr, Kulturhaus Neuperlach, Hanns-Seidel-Platz. Der Eintritt kostet 8 Euro.

Weitere Infos: www.banjoband.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.