Um ein Haar übersehen – Noch ein Waldfriedhof – Mystische Orte (Teil 17)

Werbung

Waldfriedhof Haar
Bild 1 (22.05.2016): Der Waldfriedhof in Haar mit seiner Aussegnungshalle © Thomas Irlbeck
Waldfriedhof Haar
Bild 2 (22.05.2016): Blick vom Haupteingang in den Friedhof © Thomas Irlbeck

Der Waldfriedhof in Großhadern dürfte jedem Münchner bekannt sein. Dass es unweit von Neuperlach noch einen weiteren Waldfriedhof gibt, wissen Neuperlach.org-Leser spätestens seit der Folge 16 der Mystischen Orte. Doch nicht allzu weit davon entfernt liegt ein weiterer Waldfriedhof, nämlich der von Haar.

Es ist ein idyllischer Friedhof, auch wenn es ein paar Stellen gibt, an denen Wohnhäuser sehr nahe an den Gräbern stehen (zu sehen speziell in Bild 11).

Eine Besonderheit ist, auf dem Haarer Waldfriedhof ist Radfahren ganz offiziell erlaubt – wenngleich nur auf den Hauptwegen und nur in Schrittgeschwindigkeit.

Waldfriedhof Haar
Bild 3 (22.05.2016): Haupteingang © Thomas Irlbeck
Waldfriedhof Haar
Bild 4 (22.05.2016) © Thomas Irlbeck
Waldfriedhof Haar
Bild 5 (22.05.2016): Mehr Idylle … © Thomas Irlbeck
Waldfriedhof Haar
Bild 6 (22.05.2016) … geht kaum © Thomas Irlbeck
Waldfriedhof Haar
Bild 7 (22.05.2016): Die Bereiche im Friedhof haben Namen, die durch künstlerisch gestaltete Wegweiser gekennzeichnet sind © Thomas Irlbeck
Waldfriedhof Haar
Bild 8 (22.05.2016): Nebeneingang im Wald  © Thomas Irlbeck
Waldfriedhof Haar
Bild 9 (22.05.2016): Schilderparade am Nebeneingang © Thomas Irlbeck
Waldfriedhof Haar
Bild 10 (22.05.2016): Am Haupteingang mit Blick auf das Leben draußen. Wer genau hinsieht, erkennt Wohnblöcke, die optisch an die Wohnanlagen von Neuperlach erinnern © Thomas Irlbeck
Waldfriedhof Haar
Bild 11 (22.05.2016): Eine etwas weniger waldartige Stelle – das Wohnhaus scheint fast zum Urnenhaus zu werden © Thomas Irlbeck
Waldfriedhof Haar
Bild 12 (22.05.2016): Aus dem Blick wirkt die Kulisse vielleicht etwas unaufgeräumt, sie ist aber dennoch durchaus idyllisch © Thomas Irlbeck
Waldfriedhof Haar
Bild 13 (22.05.2016) © Thomas Irlbeck
Waldfriedhof Haar
Bild 14 (22.05.2016): Totenglocke  © Thomas Irlbeck
Waldfriedhof Haar
Bild 15 (22.05.2016): Schild am Haupteingang © Thomas Irlbeck

Anfahrt

Umgebungskarte Waldfriedhof Haar
Umgebungskarte Waldfriedhof Haar. Quelle: OpenStreetMap, Lizenz: Open Database License 1.0

Die Parkplätze am Haupteingang erreicht man über den Jagdfeldring, der die Münchner Straße (eine Fortsetzung der Wasserburger Landstraße) zweimal kreuzt. Die Autobuslinie 243 (erreichbar u.a. an der Haltestelle Hans-Stießberger-Straße (Verknüpfung zum Autobus 193) und dem S-Bahnhof Haar) hat eine eigene Friedhofshaltestelle, die „Ferdinand-Kobell-Straße/Waldfriedhof“ heißt.

Ein Gedanke zu „Um ein Haar übersehen – Noch ein Waldfriedhof – Mystische Orte (Teil 17)“

  1. In Haar gäbe es neben diesem Waldfriedhof noch den alten am Nikolauskircherl (schön, klein, aber nicht besonders mystisch) und den alten, aber, da er inzwischen wirklich fast Wald ist, richtig „mystischen“ Friedhof des Bezirkskrankenhauses bzw. kbo-Isar-Amper-Klinikums.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.