Das Kuscheltierkonzert

Werbung

Im Kulturhaus wird gekuschelt:

6. Perlacher Familienkonzert:
Das Kuscheltierkonzert
Klassik für kleine und große Leute
spannend – verbindend – grenzenlos

Kuscheltiere
Viele Kuscheltiere

„Das Kuscheltierkonzert“ von Klaus Wüsthoff (*1922) ist für Kinder im Kindergarten-, Vorschul- und Grundschulalter geeignet. Das Stück, welches in Form einer Suite in 9 Sätzen mit Ouvertüre, Vor- und Nachspiel und Finale komponiert ist, wird von einem Sprecher, einer Violine, einer Klarinette, einem Horn, einem Fagott und einem Kontrabass gestaltet. Die musikalischen Hauptpersonen erhalten charakteristische Melodien, durch welche man z.B. das Pferd durch den Raum traben oder galoppieren hören kann.

Flyer Kuscheltierkonzert
Flyer „Kuscheltierkonzert“

Im Stück geht es um ein Kind, das beim Reiten vom Pferd gefallen ist, nun mit blauen Flecken nach Hause kommt und dort im Kinderzimmer etwas Verrücktes erlebt. Seine Kuscheltiere werden lebendig, reden und trösten es. Der große, tapsige Bär versucht es mit einem Tanz, bei dem alle mitmachen und am Ende dann alle umfallen. Robbe und Pinguin schwimmen glücklich im wohlig warmen Eismeer. Der verfressene Fuchs stibitzt dem flinken, aber scheuen Eichhörnchen die Nüsse, dem Affen eine Banane und daraufhin entbrennt eine wilde Jagd. Auch ein hakenschlagender Hase und ein krächzender Papagei treten auf. Den Höhepunkt bildet ein Schönheitswettbewerb, geleitet vom majestätischen Elefanten, dessen große „Elefantenrüssel-Hymne“ ihm zum Sieg verhilft.

Alle Infos zum Konzert

Wann und wo? Am Sonntag, den 16. Oktober 2016, im Kulturhaus Neuperlach:

14:30 Uhr: Einführung ins Stück
15:00 Uhr: Zeit für Kaffee und Donuts
15:30 Uhr: Das Kuscheltierkonzert

Eintritt:
Kleine: 5 Euro / Große: 8 Euro
Reservierung unter 089/63 89 18 43

Aufruf an alle Kleinen: Bitte bringt unbedingt ein Kuscheltier mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.