Abgerissen: Kiosk an der Friedenspromenade ist endgültig Geschichte

Werbung

Die Bautafel an der Friedenspromenade (Neuperlach.org berichtete) verhieß nichts Gutes. Nun ist es passiert: Der herrliche Kiosk, an dem viele Neuperlacher und Truderinger früher sicherlich mal ein Eis, eine Zeitschrift oder einen Schokoriegel gekauft haben, wurde dem Erdboden plattgemacht (Bild 1 und 2). Gut, der Kiosk war praktisch seit Jahrzehnten außer Betrieb. Aber der schmucke Holzbau war immer noch schön anzuschauen (wie Bild 3 und 4 aus dem Archiv von 2013 zeigen).

Kiosk Friedenspromenade
Bild 1: Das war’s. Nur noch ein Reklameschild (Aufdruck: „Stadtvillenensemble Friedenspromenade“ ) mit … (09.01.2017) © Thomas Irlbeck
Kiosk Friedenspromenade
Bild 2: … den am Kiosk erhältlichen Zeitungen lehnt am Zaun (09.01.2017) © Thomas Irlbeck
Kiosk Friedenspromenade
Bild 3 (20.06.2013) © Thomas Irlbeck
Kiosk Friedenspromenade
Bild 4 (20.06.2013) © Thomas Irlbeck

Ein Gedanke zu „Abgerissen: Kiosk an der Friedenspromenade ist endgültig Geschichte“

  1. Ich hatte da als Jugendliche immer Eis, Limo usw. gekauft, nachdem Ausritt oder halt während wir bei den Pferden meiner Freundinnen waren, die nur ein paar Hundert Meter weiter in dem geschützen Bauernhof standen. Zum Glück ist der unter Denkmalschutz, sonst wär das auch schon alles weg! Die Schliessung war schon traurig, aber Abriss ist die Löschung einer schönen Jugenderinnerung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.