Alt trifft auf Neu (Das historische Haus, Folge 13)

Werbung

Unser heutiges Gebäude ist eine Wohnanlage aus den 1920er-Jahren und in einem auffälligen Rot gestrichen. In der Totalen zeigt sich ein harter Kontrast zu typischer heutiger Architektur mit weißer, glatter Fassade, Schießschartenfenstern und Flachdächern (rechts). Der Kontrast macht das neue Gebäude erträglicher und stellt die Schönheit des Altbaus mit der Aufschrift „Bauverein München-Haidhausen eG“ heraus.

Die Wohnanlage steht unter Denkmalschutz. Der Bayerische Denkmal-Atlas weiß zu dem Gebäude Folgendes zu berichten:

Wohnanlage, geschlossener, fünfgeschossiger Block auf dreieckig zugeschnittenem Grundstück, mit Satteldach, einschwingenden Fassaden, Eckerkern und Putzdekor, in expressionistischen Formen, von Ludwig Naneder, 1927-29.

Regerstraße/Welfenstraße
Bild 1: Alt (links) triff auf Neu. Wohnanlage an der Regerstraße/Welfenstraße (19.02.2017) © Thomas Irlbeck
Regerstraße/Welfenstraße
Bild 2 (19.02.2017) © Thomas Irlbeck
Regerstraße/Welfenstraße
Bild 3 (19.02.2017) © Thomas Irlbeck
Regerstraße/Welfenstraße
Bild 4 (19.02.2017) © Thomas Irlbeck

Zu den übrigen Folgen „Das historische Haus“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.