Villa in Baumkirchen (Das historische Haus, Folge 14)

Werbung

Villa am Tomannweg 3
Villa am Tomannweg 3 (23.02.2017) © Thomas Irlbeck

Unser heutiges historisches Haus ist eine herrliche Villa am Tomannweg im Stadtteil Baumkirchen, der zum Stadtbezirk Berg am Laim gehört. Das Gebäude, der Gartenpavillon (rechts im Bild) und die Vorgarteneinfriedung stehen unter Denkmalschutz. Der Bayerische Denkmal-Atlas weiß zu dem Gebäude Folgendes zu berichten:

Villa, zweigeschossiger Walmdachbau mit Zwerchhausrisaliten und polygonalem Erkerturm mit Zwiebelhaube, in Formen der deutschen Renaissance, von Georg Giunin, 1901; Gartenpavillon, Holzkonstruktion mit Zeltdach und Turmaufsatz, gleichzeitig; Vorgarten-Einfriedung, Pfeilgitterzaun und verputzte Mauer, gleichzeitig.

Zu den übrigen Folgen „Das historische Haus“

4 Gedanken zu „Villa in Baumkirchen (Das historische Haus, Folge 14)“

  1. Sehr geehrter Herr Irlbeck,
    diese Villa stehe an der Berg am Laim Strasse und befindet sich im Stadtbezirk Berg am Laim und nicht im Stadtteil Baumkirchen. Der angesprochene Stadtteil befindet sich ein Stück weiter hinten. Aber trotzdem vielen herzlichen Dank für Ihre tollen Fotos. Mit freundlichen Grüßen.

    1. Danke für den Hinweis, wurde korrigiert. Ich hatte mich hier auf den Stadtplandienst verlassen, der gibt hier eher „Baumkirchen“ an. Er ist aber aber nicht eindeutig, da Grenzlinien fehlen.

      1. Sehr geehrter Herr Irlbeck,

        Sie haben schon recht. Der Bereich in dem die Villa steht heißt Baumkirchen.
        Der Stadtbezirk heißt Berg am Laim und ist unterteilt in folgenden Stadtteilen Baumkirchen (um die Baumkirchner Strasse), Josephsburg (Rund um die Josephsburgstrasse), Michaeliburg ( um die Sonnwendjochstrasse), Werksviertel (Friedensstrasse). Die Grenzen des Stadtbezirkes Berg am Laim sind die Friedensstrasse, die Rosenheimer Strasse (stadtauswärts linke Seite), die Anzinger Strasse (stadtauswärts linke Seite), die Heinrich-Wieland-Strasse (stadtauswärts linke Seite), die Zehntfeldstrasse (linke Seite), die Rofanstrasse (linke Seite), Weißpfennigweg (linke Seite), Talerweg (Linke Seite), Schatzbogen (linke Seite) bis zur Bahnlinie, Entlang der Bahnlinie bis einschließlich des Telekomtowers nach dem Leuchtenbergrings.
        Ich bin bis zum August 1981 in der Kafkastrasse 44 aufgewachsen und dann nach Trudering in ein Haus mit meinen Eltern umgezogen. Seit 2002 wohnen meine Freundin und ich jetzt in Berg am Laim. Vielen herzlichen Dank für die tollen Berichte und Fotos. Mit vielen Grüßen aus Berg am Laim zu unseren Nachbarn.

        1. Danke für die Konkretisierung. Ich habe es jetzt ganz genau geschrieben (Berg am Laim quasi als Container, zu dem auch Baumkirchen gehört). Je genauer, desto besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.