„Funk Uhr“ und Funkmast

Werbung

Schreibwarenladen Hechtseestraße
Bild 1 (01.05.2019) © Thomas Irlbeck

Bis zum 18.10.1980 fuhr unsere Tram hier vorbei, dann wurde sie stillgelegt. Wir sind hier in der Hechtseestraße in Ramersdorf, das Michaelibad und Neuperlach sind schon ganz nah. In diesem Schreibwarenladen wird man Fernsehzeitschriften wie die „Funk Uhr“ bekommen. Dazu passt, der Handy-Funkmast ist vermutlich höher als das ganze Haus.

Infos zur historischen Neuperlacher Tram: Hier klicken!

Ein weiterer Funkmast: Unser Telekom-Funkmast in Neuperlach Mitte

Schreibwarenladen Hechtseestraße
Bild 2 (01.05.2019) © Thomas Irlbeck
Schreibwarenladen Hechtseestraße
Bild 3 (01.05.2019) © Thomas Irlbeck

Neuperlach Mitte: Nettes Häuschen – aber …

Werbung

Was für ein hübsches Häuschen! Wir sind hier in Neuperlach Mitte in der Ottweilerstraße/Ecke Heinrich-Lübke-Straße. Die Räumung des Gartens sieht mir aber leider nach einer Abrissvorbereitung aus. Schade! Im Hintergrund: Unser Telekom-Funkmast

Haus an der Ottweilerstraße/Ecke Heinrich-Lübke-Straße
Bild 1 (25.03.2018) © Thomas Irlbeck
Haus an der Ottweilerstraße/Ecke Heinrich-Lübke-Straße
Bild 2 (25.03.2018) © Thomas Irlbeck
Haus an der Ottweilerstraße/Ecke Heinrich-Lübke-Straße
Bild 3 (25.03.2018) © Thomas Irlbeck
Haus an der Ottweilerstraße/Ecke Heinrich-Lübke-Straße
Bild 4 (25.03.2018) © Thomas Irlbeck

Klein funkt groß dazwischen

Werbung

Erst im Verhältnis zu Menschen kann man erkennen, wie groß auf Dächern angebrachte Mobilfunkmasten wirklich sind. Gesehen in Neuperlach Nord. Lesereinsendung, vielen Dank!

Mobilfunkantenne
Foto: Lesereinsendung
Mobilfunkantenne
Foto: Lesereinsendung