„Hallo“ soll eingestellt werden (Update 09.03.2013)

Werbung

Hallo Perlach vom 22.06.1973. Damals war die Zeitung nicht kostenlos, sondern kostete 30 Pfennig. Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Hallo-Verlags

Seit Jahrzehnten, genauer seit dem 4. März 1968, informiert die Lokalzeitung „Hallo“, die kostenlos verteilt wird, über den Münchner Osten. Für die Bürger vor Ort ist die Zeitung eine wichtige Informationsquelle, da speziellere Ereignisse kaum von überregionalen Medien aufgegriffen werden.

Nun soll die Zeitung Ende Februar eingestellt werden. Begründet wird das Aus mit „betriebswirtschaftlichen Abwägungen“, die nicht näher erläutert werden. Eine Initiative will das Blatt nun retten: http://www.halloretten.de/

In voller Auflösung gibt es die erste Seite in meinem flickr-Album:

Titelseite der Hallo Perlach vom 22.06.1973

Update 09.03.2013

Wie die Initiative bekannt gab, konnte Hallo Perlach gerettet werden! Hallo Perlach wird weiterhin erscheinen.Details gibt es hier: Hallo ist gerettet.

Fundstück – Hallo Perlach von 1973

Werbung

In unregelmäßigen Abständen zeigt Neuperlach.org Historisches. Dieses Mal gibt es einen weiten Blick zurück. Aufgetaucht ist eine Hallo Perlach vom 22.06.1973. Damals wurde die Zeitung nicht gratis verteilt, sondern kostete 30 Pfennig.

Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Hallo-Verlags

Wer sich das ganz genau anschauen möchte, in voller Auflösung gibt es die erste Seite in meinem flickr-Album:

Titelseite der Hallo Perlach vom 22.06.1973