Es leben die Glasbausteine! (Update 24.08.2017)

Werbung

Glasbausteine
Bild 1: Glasbausteine lassen Licht durch, verzerren aber in der Regel so stark. dass ein Sichtschutz gegeben ist (07.12.2014) © Thomas Irlbeck

In meiner Wohnanlage sind in den Treppenhäusern Glasbausteine verbaut (Bild 1 bis 6). Einzige Ausnahme ist das Haus 58, welches ein echtes Hochhaus ist und daher über ein Fluchttreppenhaus verfügt, das entsprechend kaum benutzt wird. Dort finden sich normale, kleinere Fenster.

Die Glasbausteine sind in einem maroden Zustand. Teilweise fehlt der Fugenmörtel, einige Glasbausteine sind gesprungen. Da zumindest die hier verbauten Glasbausteine keine bzw. nur eine geringe Wärmedämmung haben, wurde die Überlegung aufgestellt, die Glasbausteine durch schnöde Fenster mit Kunststoffrahmen zu ersetzen. Kosten: 100.000 Euro (nein, hier ist keine Null zu viel reingekommen). Es wurde ein entsprechender Beschlussvorschlag für die Eigentümerversammlung vorgesehen.

Da eine Überprüfung schließlich ergeben hat, dass Kunststofffenster aus Gründen des Brandschutzes wohl nicht zulässig sind, kommt dieser Plan nun doch nicht infrage. Es darf auch bezweifelt werden, ob er eine Mehrheit erhalten hätte. Die Wärmedämmung im Treppenhaus sollte meiner Meinung auch nicht überbewertet werden. Zwar wird auch das Treppenhaus beheizt. Allerdings ist fraglich, ob diese Heizkostenersparnis einen solchen Kostenrahmen rechtfertigt.

Die Alternative ist, die Glasbausteine zu sanieren, das heißt den Fugenmörtel auszubessern und defekte Glasbausteine durch neue zu ersetzen. Der entsprechende Antrag wurde angenommen. Die Glasbausteine bleiben! Die Kosten liegen bei einem Bruchteil, allerdings ist es halt nur eine Reparatur. Schöner als Kunststofffenster sind Glasbausteine aber allemal, finde ich.

Es gibt auch farbige Glasbausteine (Bild 7), aber nicht in meiner Wohnanlage.

Glasbausteine
Bild 2: Wer genau hinsieht, entdeckt hier schmale Glasbausteinbereiche mit zwei Glasbausteinen pro Reihe (07.12.2014) © Thomas Irlbeck
Glasbausteine
Bild 3 (07.12.2014) © Thomas Irlbeck
Glasbausteine
Bild 4 (07.12.2014) © Thomas Irlbeck
Glasbausteine
Bild 5: Großflächige Glasbausteinbereiche (07.12.2014) © Thomas Irlbeck
Glasbausteine
Bild 6: Schmale Glasbausteinbereiche wie in Bild 2 (07.12.2014) © Thomas Irlbeck
Glasbausteine farbig
Bild 7: Glasbausteine anderswo: Es geht auch farbig. Foto: Angie Harms / Lizenz: CC BY 2.0

Reparaturarbeiten an den Glasbausteinen (Update 24.08.2017)

Glasbausteine
Bild 8 (22.08.2017) © Thomas Irlbeck
Glasbausteine
Bild 9 (22.08.2017) © Thomas Irlbeck
Glasbausteine
Bild 10 (22.08.2017) © Thomas Irlbeck