5. Perlacher Familienkonzert – Mozart für kleine und große Leute

Werbung

Mozart für Knder Flyer
Informationen zum 5. Perlacher Familienkonzert (Anklicken zum Herunterladen)

Im Kulturhaus Neuperlach geht es am Sonntag, den 8. Mai, schon wieder zauberhaft, musikalisch und familiär zu:

1. Geschichte

„Cinque, dieci, venti, trenta“ – „Fünf, zehn, zwanzig, dreißig“ – so zählt man zunächst auf Italienisch, kurz bevor man sich vermählen will und mit seiner künftigen Braut schon mal das Wohnzimmer ausmisst, weil es ja gemütlich eingerichtet werden soll.

Selbstverständlich probiert zur gleichen Zeit die Braut vor dem bereits an der richtigen Stelle hängenden Spiegel den Hochzeitshut an.

Doch es geschehen noch viele Ereignisse zwischen allen Beteiligten, bis endlich geheiratet werden kann.

2. Geschichte

Alfonso – ein zynischer Mann von Welt schwatzt zwei jungen liebenden Offizieren eine umstrittene Wette auf, und die gehen darauf ein:

Ferrando und Guglielmo wetten, dass ihnen ihre beiden Freundinnen Dorabella und Fiordiligi niemals untreu werden. Und doch werden die beiden jungen Mädchen in Versuchung geführt.

Das erste Mal geschah das am Dienstag, den 26. Januar 1790, auf der Bühne im alten Wiener Burgtheater.

3. Geschichte

Und jetzt geht es märchenhaft weiter. Ein junges Mädchen namens Pamina wurde entführt. Sie ist die Tochter der Königin der Nacht. Der junge Prinz Tamino, der in Pamina verliebt ist, wird von der Königin ausgesandt, um Pamina zu retten. Der Vogelfänger Papageno hilft ihm dabei. Beide brechen auf in das Sonnenreich von König Sarastro.

Dieser regiert in seinem Sonnenreich sehr weise und gerecht. Er hat Pamina entführt, um sie den bösen Einflüssen ihrer Mama zu entziehen. Ein Glockenspiel und eine Zauberflöte spielen auch noch eine Rolle.

Wie das alles wohl ausgehen mag bei „Mozart für große und kleine Leute – eine kleine Operngeschichte“?

Alle Infos zum Konzert

Wir starten für Mama, Papa, Oma, Opa, Kinder und Familien unser

5. Perlacher Familienkonzert
Klassik für kleine und große Leute
spannend – verbindend – grenzenlos

Wann und wo? Am Sonntag, den 8. Mai 2016, im Kulturhaus Neuperlach:

14:30 Uhr: Einführung ins Stück
15:00 Uhr: Zeit für Kaffee und Donuts
15:30 Uhr: Mozart für kleine und große Leute

Eintritt
Kleine: 5 Euro / Große: 8 Euro
Reservierung unter 089/63 89 18 43

Es erklingen bekannte Melodien aus Opern und Singspielen von Wolfgang Amadeus Mozart.

Tenor Frank Selzle, Bariton Johannes Bayer und Sopranistin Alice Paper-Burghardt musizieren zusammen mit Mihaela Rogojan (am Klavier) die schönsten Arien und Ensembles aus Werken wie „Die Zauberflöte“, „Figaros Hochzeit“ und „Cosi fan tutte“. Das wird ein kurzweiliges einstündiges großes Familienereignis.

Im Einführungsworkshop erzählt die Sopranistin Alice Paper-Burghardt viel Interessantes über Wolfgang Amadeus Mozart und das dann zu hörende und zu sehende Stück.

Lasst Euch doch einfach mal eropern!

Die Veranstalter – das sind das Kulturhaus Neuperlach und 3klang e. V. – würden euch alle sehr gern begrüßen.

Euer Carlheinz Zobel vom Kulturhaus Neuperlach

Perlach wird 1225 Jahre – Lampion- und Lichterabend

Werbung

Perlach 1225
Festprogramm zum Herunterladen

Perlach wird 1225 Jahre. Am Samstag, den 27. Juni 2015, gibt es aus diesem Anlass einen Lampion- und Lichterabend in der Sebastian-Bauer-Straße, der unter dem Motto „Essen, Trinken, Musik, Kultur …“ steht. Der Festring Perlach lädt ein zum Flanieren und Genießen – und das alles bei freiem Eintritt. Von 18 bis Mitternacht musizieren verschiedene Gruppen in Gaststätten und Höfen: Unterbiberger Hofmusik, Blasorchester St. Michael München-Perlach, Perlacher Dreigsang, Perlacher Saitensprung, Opernsängerin Debra Fernandes, Old Perlach Roof Stompers, Countryband No Name Four …

Perlach süß 1225
1225 Jahre Perlach

Bereits am Nachmittag finden verschiedene Aktivitäten statt: St. Paulus Kirchenführung, Kinderschminken, Orgelkonzert, offene Tür im Perlach-Archiv (13–17 Uhr), Perlacher Geschichte am Brunnen am Pfanzeltplatz (17 Uhr). Das ganze Festprogramm gibt es hier zum Herunterladen als PDF.

Der Bezirksausschuss 16 Ramersdorf-Perlach unterstützt diese Veranstaltung. Der Festring Perlach im Internet: http://www.festring-perlach.de/

Kulturhaus Neuperlach: Liebesleid und Liebesfreud – Opern- und Operetten-Arienabend

Werbung

Ein musikalischer Abend der Gefühle mit Thérèse Wincent (Sopran) und Franziska Rabl (Mezzosopran), Klavierbegleitung Liviu Petcu.

Wo wird schöner geliebt, gelitten, gehofft und gestritten als im Theater? Die ganze Welt ist eine Bühne – und Thérèse Wincent und Franziska Rabl, begleitet von Liviu Petcu, breiten die ganze Palette der Emotionen für Sie aus! Dieser Abend bietet ein Potpourri von Puccinis Arie der koketten Musetta, die allen Männern die Kopf verdreht, über die Verzweiflung der verlassenen Santuzza und die Sehnsucht Rusalkas nach Liebe bis hin zur Einladung in die „Chambre séparée“, in der Lippen heiß küssen und Männer einmal Kaiser (der Seele) sein dürfen!

Opern- und Operetten-Arienabend, Freitag, 10. Oktober 2014, 20 Uhr, Kulturhaus Neuperlach
München, Hanns-Seidel-Platz 1 (gegenüber PEP), Eintritt frei, Spenden erbeten, Reservierung Tel. 089/63 89 18 43

Thérèse Wincent
Thérèse Wincent
Franziska Rabl
Franziska Rabl
Liviu Petcu
Liviu Petcu