Fotograf, der Fotograf fotografiert, wird von dem Fotograf, den er fotografiert, fotografiert

Werbung

Unser Neubaugebiet Alexisquartier wächst weiter. Die Häuser gewinnen an Höhe, der nun asphaltierte Alexisweg nähert sich seiner Fertigstellung, und der verlegte Abwasserkanal wird dem Durchstich der Ständlerstraße nicht mehr im Weg stehen (Bilder weiter unten).

Benno am Alexisquartier
Bild 1: Der Fotoagraf Benno Steuernagel-Gniffke bei der Arbeit . Er hat den Gipfel oberhalb der Containerstadt des  Alexisquartiers erklommen (14.11.2019) © Thomas Irlbeck

Am Donnerstagmorgen schaue ich aus dem Fenster und wen sehe ich da? Es ist Benno Steuernagel-Gniffke, der die Baustelle fotografisch dokumentiert (Bild 1 und 2). Er fotografiert zurück (Bild3, 4 und 5). Wer genau hinsieht, kann mit etwas Mühe mein Fenster erkennen, von dem aus die Paparazzi-Fotos erfolgten. Um es etwas einfacher zu machen, habe ich es markiert.

Benno am Alexisquartier
Bild 2: Benno Steuernagel-Gniffke bei der Arbeit  (14.11.2019) © Thomas Irlbeck
Benno am Alexisquartier
Bild 3: Näher dran, Benno Steuernagel-Gniffke bei der Arbeit  (14.11.2019) © Thomas Irlbeck
Mein Haus
Bild 3: Foto zurück – ich bei der Arbeit! (14.11.2019). Foto:  Benno Steuernagel-Gniffke
Mein Haus
Bild 4: Foto zurück – ich bei der Arbeit! (14.11.2019). Foto:  Benno Steuernagel-Gniffke
Mein Haus
Bild 5: Foto zurück – ich bei der Arbeit! Gut, man sieht kaum mehr als meinen Arm, aber man sieht mich. Zugegeben, die Aktion war schon etwas abgesprochen. Aber es hat dennoch viel Spaß gemacht!(14.11.2019). Foto:  Benno Steuernagel-Gniffke
Alexisquartier
Bild 6: Die Bauten im Hintergrund wachsen und bei der Baugrube im Vordergrund herrscht nun auch emsiges Treiben (14.11.2019). Foto:  Benno Steuernagel-Gniffke
Alexisquartier
Bild 7: Stand am Alexisweg (14.11.2019). Foto:  Benno Steuernagel-Gniffke
Alexisquartier
Bild 8: Stand am Ende der Ständlerstraße, die bald ins Neubaugebiet verlängert wird – als Wohnstraße und Sackgasse (14.11.2019). Foto:  Benno Steuernagel-Gniffke