pep: Neuperlach hat seit heute das größte (und schönste!?) Einkaufszentrum Münchens

Werbung

Heute war es endlich soweit. Unser erweitertes und redesigntes pep hat eröffnet. Der Andrang war nicht so groß, wie ich befürchtet hatte. Man lief nicht gegen eine Menschenwand, sondern konnte sich ohne Stress durch das Center bewegen. Natürlich steht das pep nun ganz im Zeichen des Primark, aber auch eine große Drogerie Müller kam hinzu (mit einer Spielwarenabteilung, die gar nicht so klein ist), ferner eine ganze Reihe kleiner Läden. Das neue Innendesign gefällt mir sehr gut. Ein großer Teil der Deckenlampen haben eine Art Raketentriebwerksoptik, ferner findet sich an den Decken eine Holzlattenoptik, die das Design des neuen Parkhauses Nord konsequent weiterführt.

Ich bin der Meinung: Unser pep ist seit heute nicht nur das größte, sondern auch das schönste Münchner Einkaufszentrum! Leider dürfen wir euch keine Fotos aus dem Inneren zeigen – dabei wäre das doch gerade das Interessanteste. Von außen hat sich die letzten Tage kaum noch etwas verändert.

Wer die einzelnen Bauschritte nachvollziehen will, der klickt hier.

pep: Eröffnung
Bild 1 (17.05.2018) © Thomas Irlbeck
pep: Eröffnung
Bild 2: Früher stand hier ein reines Parkhaus, nun ist der Bau zweigeteilt. Im hniteren Teil (im Bild ganz rechts erkennbar) finden sich Läden (17.05.2018) © Thomas Irlbeck
pep: Eröffnung
Bild 3 (17.05.2018) © Thomas Irlbeck
pep: Eröffnung
Bild 4 (17.05.2018) © Thomas Irlbeck

Das Band zum Primark wird durchschnitten (Quelle: Video von ganz-muenchen.de):

(Link: YouTube)

Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt (Das historische Haus, Folge 2)

Werbung

Spielwaren Fuchs
Spielwaren Fuchs in Trudering in einem Haus mit dominantem Anstrich (17.04.2013) © Thomas Irlbeck

Im Life an der Albert-Schweitzer-Straße gibt es seit 2013 idee+spiel und damit endlich wieder Spielwaren in Neuperlach (Neuperlach.org berichtete). Tatsächlich existiert nach dem Aus für den Obletter im pep in ganz Neuperlach kein reinrassiges Spielwarengeschäft mehr. Natürlich haben einige Läden wie der Woolworth im Marx-Zentrum und die einzelnen Schreibwarengeschäfte in den umliegenden Ladenzentren auch Spielwaren, aber da handelt es sich eher um vergleichsweise winzige Spielwarenabteilungen.

Dabei ist es von Neuperlach gar nicht so weit bis zum nächsten richtigen Spielwarenladen. In Truderings Zentrum, dort wo sich Schmuckerweg und Truderinger Straße kreuzen und auch der bekannte Gasthof Obermaier zu finden ist, gibt es noch einen Laden eines Typs, die in ihrer Art immer rarer werden. Hier scheint die Zeit fast stehengeblieben zu sein. Wer erinnert sich noch daran, wie er hier mit seinen Eltern für Leistungen (Schule, Jugend forscht, Wahl zum Schulsprecher) oder Nicht-Leistungen (Geburtstag, Weihnachten) mit herrlichen Spielwaren versorgt wurde?

Zu den übrigen Folgen „Das historische Haus“

Ein Kinderspiel!

Werbung

idee+spiel Life
idee+spiel eröffnet im Life (09.04.2013) © Thomas Irlbeck

Als vor einiger Zeit der Obletter aus dem pep verschwand, sah es in Sachen Spielsachen in Neuperlach nicht mehr so toll aus. Nun aber eröffnet idee+spiel im Life neben der Post. Genauer in den Räumen der ehemaligen Max-/Bienenapotheke, die in den kleineren Nebenladen zog. Da nun jeder Postkunde ins Life muss, um sein Paket aufzugeben oder eine Sendung abzuholen (Neuperlach.org berichtete), ist immerhin die potenzielle Kundschaft da. Was meint ihr – läuft das?

Eröffnung ist am 26.04.2013.