Neuperlach.org, das wahre Original, wünscht ein gutes neues Jahr!

Werbung

Feuerwerk in Neuperlach Nord um ziemlich genau Mitternacht. Wir begrüßen in dieser Sekunde 2019!

(Link: YouTube)

Es ist alles vorbei. Gesehen heute im Marx-Zentrum. Nun ist Aufräumen angesagt.

Neujahr 2019
Bild 1 (01.01.2019) © Thomas Irlbeck
Neujahr 2019
Bild 2 (01.01.2019) © Thomas Irlbeck
Neujahr 2019
Bild 3 (01.01.2019) © Thomas Irlbeck
Neujahr 2019
Bild 4 (01.01.2019) © Thomas Irlbeck
Neujahr 2019
Bild 5 (01.01.2019) © Thomas Irlbeck

Das neue Highlight in Neuperlach: Mülltonnenspielplatz

Werbung

Mülltonnen im Freien
Die Mülltonnen stehen nun Tag und Nacht im Freien (29.04.2011) © Thomas Irlbeck

Bislang hatten die Bewohner einer Wohnanlage am Karl-Marx-Ring, in welcher der Autor übrigens selbst wohnt, Müllräume in den Kellergeschossen, in denen der Müll bequem ohne weite Wege entsorgt werden konnten, sowie Müllabwurfschächte. Nun hat der TÜV Süd eine sofortige Stilllegung der Mülltonnenaufzüge wegen erheblicher Sicherheitsmängel veranlasst. Da die Tonnen nicht mehr befördert werden können, wurden sie nun im Freien neben dem Spielplatz sowie neben der Tischtennisplatte aufgestellt, was beide Plätze ungemein „aufwertet“. Die Mülltonnen sind dem Regen ausgesetzt. Die Pergola beim nordwestlichen Standplatz bietet nur eine minimale optische Kaschierung, aber keinen Wetterschutz, da sie nicht über ein Dach, sondern nur über Querbalken verfügt. Der nordöstliche Müllplatz hat nicht mal diese optische Kompensation. Die Müllabwurfschächte, die in den Müllräumen im Keller enden, mussten auch aus dem gleichen Grund außer Betrieb genommen werden.

Mülltonnen im Freien
Der Spielplatz wird durch die Mülltonnen ungeheuer „aufgewertet“. Das stinkt! (29.04.2011) © Thomas Irlbeck

Wie konnte es so weit kommen, dass Kinder nun keine zwei Meter neben den Mülltonnen spielen dürfen? Dass die Mülltonnenaufzüge Sicherheitsmängel haben, ist länger bekannt (Neuperlach.org berichtete). Im November letzten Jahres wurde bei der Eigentümerversammlung kein Beschluss gefasst, weil als TOP faktisch nur ein Bau von Müllhäusern in der Gartenanlage angeboten wurde und noch keine Alternativen umfassend ausgelotet wurden (Modernisierung der Mülltonnenaufzüge etwa). Anfang dieses Jahres sollte eine außerordentliche Eigentümerversammlung zu dem Thema einberufen werden. Passiert ist aber bislang nichts. Warum muss es erst immer zu einer Ausnahmesituation kommen, bevor gehandelt wird? Wer hat hier versagt?

Mülltonnen im Freien
Der zweite Standplatz. Das Tischtennisspielen … (29.04.2011) © Thomas Irlbeck
Mülltonnen im Freien
… ist sicherlich jetzt ein besonders gerunchssensorisches Erlebnis (29.04.2011) © Thomas Irlbeck

Updates

Noch ein paar zusätzliche Bilder:

Mülltonnenaufzug außer Betrieb
Mülltonnenaufzug außer Betrieb. Wahrscheinlich für immer, da eine Nachrüstung der Sicherheitsmerkmale wohl nicht möglich ist. Auch ein Neubau ist angeblich an derselben Stelle nicht zulässig bzw. würde sehr teuer kommen, etwa doppelt so viel wie Mülltonnenhäuschen (30.04.2011) © Thomas Irlbeck
Müllschlucker außer Betrieb
Müllschlucker außer Betrieb (Bildmitte). Der Griff wurde abmontiert und die Klappe zugeklebt. Selbst wenn der Mülltonnenaufzug wieder in Betrieb genommen werden würde, dürfte der Müllschlucker wegen der Brandschutzvorschriften wohl nicht wieder in Gang gesetzt werden (30.04.2011) © Thomas Irlbeck
Mülltonnen-Rutsche
Mülltonnen-Rutsche (30.04.2011) © Thomas Irlbeck
Verschmutzter Mülltonnenplatz
Langsam verschmutzt der Platz: (04.05.2011) © Thomas Irlbeck