Das LetoMotel (Gebäude in Schwarz und Anthrazit, Folge 3)

Werbung

LetoMotel, Kreillerstraße
Bild 1: LetoMotel, Kreillerstraße (24.11.2017) © Thomas Irlbeck

Im Marx-Zentrum sowie in meiner Wohnanlage hängen schwarze Fassadenplatten, das soll ein Schiefergebirge darstellen. Früher haben mir schwarze und sehr dunkle Fassaden nicht gefallen, aber inzwischen liebe sich sie. Bislang sind hier schon einige Artikel über schwarze oder anthrazitfarbene Gebäude erschienen, jetzt mache ich eine offizielle Serie daraus. Dazu habe ich auch einige bestehende Artikel nachträglich zu Folgen dieser Serie erklärt.

Unser heutiges Gebäude ist ein Hotel, das LetoMotel in Trudering an der Kreillerstraße 200 in Trudering. Es liegt auf Höhe der Kreuzung Karpfenstraße/Marianne-Plehn-Straße, der U-/S-Bahnhof Trudering ist in wenigen Gehminuten erreichbar.

Im Erdgeschoss finden sich eine dm-Drogerie, eine Bäckerei (Wimmer) sowie eine Metzgerei mit Imbiss. Das Gebäude hat bis auf Ziegeloptik mit Ausnahme einer Seite, die verputzt und gestrichen ist (Bild 3). Das 135-Zimmer-Haus wurde 2015 eröffnet.

LetoMotel, Kreillerstraße
Bild 2 (24.11.2017) © Thomas Irlbeck
LetoMotel, Kreillerstraße
Bild 3 (24.11.2017) © Thomas Irlbeck

Zu den übrigen Folgen „Gebäude in Schwarz und Anthrazit“

Vinzenzmurr im Marx-Zentrum: das Aus! (Update 16.09.2012)

Werbung

Vinzenzmurr Marx-Zentrum
Vinzenzmurr im Marx-Zentrum. In wenigen Tagen ist Schluss (18.07.2012) © Thomas Irlbeck

Eine unbestätigte Meldung gibt es schon länger, nun ist es offiziell: Vinzenzmurr im Marx-Zentrum schließt für immer, der 27. Juli ist der letzte Tag. Von Anfang an war der Vinzenzmurr eine feste Institution im Marx-Zentrum und in Neuperlach Nord. Die Frage ist: Was kommt nun?

Update 16.09.2012

Vinzenzmurr Marx-Zentrum
Hier hat man das Schild wohl vergessen – Tiefgarageneinfahrt Marx-Zentrum (16.09.2012) © Thomas Irlbeck
Vinzenzmurr Marx-Zentrum
Der Schriftzug ist noch schwach erkennbar. So schnell wird man auch hier die Erinnerung nicht los (16.09.2012) © Thomas Irlbeck

Im Marx-Zentrum gibt es nun keinen Metzger mehr, auch die Metzgereiabteilung im Rewe hat man vor Jahren schon auf Auslage abgepackter Fleischstücke umgestellt.

An der Tiefgarageneinfahrt zum Marx-Zentrum hat man offenbar vergessen, die Vinzenzmurr-Reklame zu entfernen.

Doch am Laden selbst laufen bereits die Umbauarbeiten. Unbestätigten Meldungen zufolge soll ein Döner-/Hähnchen-Imbiss einziehen. Die alten Reklamebuchstaben haben ihre Spuren hinterlassen, man kann den Vinzenzmurr-Schriftzug immer noch erkennen.

Noch eines wird deutlich: Der Schriftzug endet vorzeitig. Das liegt daran, dass der Laden früher mal größer war. Einen Teil hatte man vor Jahren abgetrennt und neu vermietet. In dem neu geschaffenen Laden kann man sein Gold versilbern und sein Silber zu Geld machen.