SPIEL-RAUM mit Rüdiger Steiner – Ein Raum, in dem ALLE mitmachen können

Werbung

SPIEL-RAUM
SPIEL-RAUM

Der SPIEL-RAUM ist ein Raum voller Materialien – mit offenen, großen, kleinen Menschen voller Neugier. Darin entstehen gestalterische Dialoge mit spielerischem Entdecken, Ausprobieren und Begegnen in Zusammenarbeit mit lokalen Beteiligten. Das Thema GEFÄHRT_INNEN zum GLÜCK bietet Möglichkeiten des Bauens, des Malens, des Tanzens, des Singens, der Poesie und des Musikmachens … es entsteht eine bespielbare Raum-Installation.

Je nach den Ideen und Interessen der aktiv oder als Gäste Mitmachenden, planen wir Aktionen, Essen, Feiern, Konzerte … Neugierige, die sich aktiv beteiligten oder als Gast dabei sein möchten, sind herzlich willkommen und können sich unter 0151/46 55 69 72 melden.

SCHAUEN & MITMACHEN: täglich geöffnet 18–21 Uhr

TANZ IM GLÜCK: jeden Freitag 19 Uhr – offener Raum für Bewegung mit Objekten

Pressemitteilung „Wir begleiten uns zum Glück“

SPIEL-RAUM im QUIDDE_ZENTRUM vom 26. Juli – 7. August 2018

Ein Raum, in dem ALLE mitmachen und entdecken können:

Täglich 18–21 Uhr / tagsüber mit Aktionen an verschiedenen Orten

Vom 26. Juli bis zum 5. August wird der Kunst-Treff im QUIDDE-ZENTRUM zu einem lebendigen SPIEL-RAUM mit unterschiedlichen Aktionen. Und weil Spielen nicht nur für Kinder reserviert ist, sind besonders erwachsene, spielfreudige und neugierige Menschen angesprochen mitzumachen. Das Kunstprojekt „Wir begleiten uns zum Glück“ ist ein Raum voller Materialien – mit Menschen voller kreativer Neugier – mit freier Zeit als geduldige Begleiterin von schöpferischem Handeln – mit offenen Menschen im Kontakt. Mit den Materialien entstehen gestalterische Dialoge, ein spielerisches Entdecken mit bewegenden Prozessen. Es ist auch ein Übungsfeld für persönliche / gemeinschaftliche und friedensbewusste Prozesse. Da die Planung jetzt schon beginnt, sucht der Initiator Rüdiger Steiner lokale MitspielerInnen, die sich mit eigenen Ideen, Beiträgen, Veranstaltungen einbringen möchten. Das können Konzerte, Kochabende, Lesungen oder erfundene Spiele sein, aber auch einfach ein Mitmachen bei der großen Raum-Installation, in dem sich täglich verändernden Galerieraum.

Fragen und Antworten können mit Rüdiger Steiner direkt besprochen werden: Tel: 0151/46 55 69 72 / E-Mail: ruediger-steiner@gmx.de

Unterkunftssuche

Rüdiger Steiner sucht für seine Projektzeit im Kulturtreff Quidde-Zentrum eine Unterkunft – vom 25.07. bis zum 06.08, möglichst in Neuperlach. Er initiiert – wie oben schon skizziert – einen interaktiven SPIEL-RAUM für große und kleine Menschen im Kulturtreff, bei dem alle nach Lust, Laune und mit glücksstiftenden Ideen mitmachen können.

Kontakt:
Tel: 0151-46 55 69 72 / E-Mail: ruediger-steiner@gmx.de

Langer Tag der Poesie und Musik

Werbung

Am Samstag, den 15. Juli 2017, ab 17.00 Uhr gibt es den „Langen Tag der Poesie und Musik“. Mit Wort und Poesie machen prominente Autoren, Poetry-Slammer, Schauspieler, Kabarettisten und viele kleine und große und junge und jung gebliebene Neuperlacherinnen und Neuperlacher das pulsierende Leben auf unterhaltsame Weise spürbar.

Als Höhepunkt und zum Abschluss des Programms stellt der bekannte Münchner Schauspieler und Kabarettist Winfried Frey Ausschnitte aus seinem neuen Soloprogramm „Endlich Frey!“ vor.

Die musikalische Gestaltung übernimmt mit Ragtime, Blues und noch viel mehr das Bernd-Bauer-Blues-Trio.

Wann und wo? Am Samstag, den 15. Juli 2017, um 17:99 Uhr im Kulturhaus Neuperlach, Hanns-Seidel-Platz 1, 81737 München

Eintritt frei!
Platzreservierungen erbeten: 089/63 89 18 43

Programm

17 Uhr
Greeny und 100 Jahre Neuperlach – Max Neuperlach
Hören Sie super-phantastische Geschichten ausgedacht und erzählt von Schülerinnen und Schülern der Wilhelm-Röntgen-Realschule und der Grundschule am Strehleranger.
Neue Lyrikperlen aus Neuperlach Teil I und II – Schülerinnen und Schüler von zwei sechsten Klassen entdecken sich und ihr Stadtviertel in der Poesie. Der Poetry-Slammer und Kabarettist Alex Burkhard stellt die Werke der jungen Dichterinnen und Dichter vor.

Gegen 18 Uhr
Neuperlacher kreativ – Von Gründungsmythen bis Zukunftsvisionen
Mitglieder der Senioren-Schreib-Werkstatt des ASZ Perlach und junge und jung gebliebene Neuperlacherinnen und Neuperlacher lesen ihre humorvollen, nachdenklichen und erdachten und erlebten Geschichten und Gedichte.

Gegen 19 Uhr
Dönerröschen
Der Autor und Poetry-Slammer Jaromir Konecny stellt in seinem literarischen Kabarett Ausschnitte aus seinem Buch Dönerröschen vor, das von liebenswerten Charakteren nicht nur junger Leute und rasend komischen kulturellen Missverständnissen in Neuperlach handelt: Jonas (16) aus Oberhaching verliebt sich in Sibell (noch 15) in Neuperlach …

Gegen 20:15 Uhr
Winfried Frey

Der bekannte Münchner Schauspieler, Kabarettist und Moderator Winfried Frey stellt Ausschnitte aus seinem neuen Soloprogramm „Endlich Frey!“ vor.

Der lange Tag der Poesie und Musik Flyer
Flyer „Der lange Tag der Poesie und Musik“